Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan 800 Jahre Satow: Feuerwehr zeigt, was sie kann
Mecklenburg Bad Doberan 800 Jahre Satow: Feuerwehr zeigt, was sie kann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 11.06.2019
Freut sich auf den Tag der Feuerwehr am 26. Juni: Satows Wehrführer Detmar Stein. Quelle: DBR
Anzeige
Satow

In anderthalb Wochen beginnt sie mit einer großen Eröffnungsveranstaltung in der Satower Mehrzweckhalle – die Festwoche zum 800-jährigen Jubiläum des Ortes. Neben Umzug, Jahrmarkt oder Beachparty gibt es am 26. Juni den Tag der Feuerwehr.

„Wir haben das große Glück, eine Jugend- und sogar eine Kinderwehr zu haben“, sagt Satows Ortswehrführer Detmar Stein. „Deshalb wollen wir rund um das Feuerwehrgebäude Am Eickboom 2 einige ganz konkrete Teile der Ausbildung vorführen – richtig real mit der Technik der Erwachsenen.“ Denn der Nachwuchs werde so schließlich auch auf den künftigen Dienst vorbereitet, macht Stein deutlich.

Darüber hinaus wollen die Kameraden den Besuchern ab 17 Uhr zeigen, wie mit einem Pkw nach einem Unfall umgegangen wird. „Da rücken wir mit schwerem Gerät an und nehmen unter anderem auch das Dach ab“, kündigt Stein an. Zudem sorgt die Feuerwehr-Tanzgruppe mit ihrer Aufführung für ordentlich Bewegung.

Etwa 15 bis 20 aktive Feuerwehrleute sowie zahlreiche Kinder und Jugendliche machen am 26. Juni mit. „Ich hoffe, dass viele Mitglieder dabei sind“, sagt Detmar Stein. „Denn 17 Uhr ist schon eine sportliche Zeit – immerhin machen wir das alles freiwillig neben unserer eigentlichen Arbeit.“

Das Gelingen des Feuerwehrtages und der gesamten Festwoche liegt Stein am Herzen – lebt der 43-Jährige doch schon seit frühester Kindheit im Ort. Seit 1995 ist er Mitglied der freiwilligen Feuerwehr – und seit 2016 führt er die Kameraden als Wehrführer an.

106 Mitglieder hat die Satower Gemeindewehr aktuell in ihren fünf Ortsteilen – dazu kommen 69 Kinder und Jugendliche, die sich bei den freiwilligen Helfern engagieren. Diese guten Nachwuchszahlen kommen nicht von ungefähr. „Wir arbeiten eng mit Schule und Kindergarten zusammen“, erklärt Detmar Stein. „Dabei hilft uns sehr, dass eine Kita-Erzieherin bei uns auch Mitglied ist.“ Daneben betreut eine pensionierte Kita-Mitarbeiterin und im Wechsel immer auch ein aktiver Kamerad den Nachwuchs: „So besteht für die Kinder schon früh ein enger Bezug zur Feuerwehr.“

Infos zur Festwoche: www.gemeinde-satow.de

Lennart Plottke

Eine Bürgerinitiative in Wittenbeck soll einen Grundstücksbesitzer unter Druck gesetzt haben, nicht an die Telekom zu vermieten. Jetzt springt die Gemeinde ein.

11.06.2019

Die alljährliche Aktion „Kunst offen“ – vor 25 Jahren in Vorpommern gestartet – gehört auch in Mecklenburg längst zum festen Programm am Pfingstwochenende. Und die Idee findet immer neue Anhänger.

10.06.2019
Bad Doberan Neubukower Haustürflohmarkt - Schnökern, schnacken, schnabulieren

Mit insgesamt fünfzehn Verkaufsständen starteten die Neubukower in ihrer Stadt ein neues „Gemeinsam“-Projekt. Der Haustürflohmarkt vom Pfingstwochenende soll im Herbst eine Fortsetzung erleben.

10.06.2019