Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan 800 Jahre Satow: Programm der Festwoche steht
Mecklenburg Bad Doberan 800 Jahre Satow: Programm der Festwoche steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:00 11.05.2019
Die Satower Kirchruine und der sie umgebende Park werden als historischer Kern Satows einen würdigen Rahmen für den Auftakt der Festwoche bilden. Quelle: Erhardt Liehr
Anzeige
Satow

Die 800-jährige Wiederkehr der ersten urkundlichen Erwähnung Satows rückt immer näher. Vom 22. bis 30. Juni feiert der Ort mit einer Festwoche sein Bestehen. Seit einigen Wochen ist ein Vorbereitungskomitee um Bürgermeister Matthias Drese und Barbara Bräse damit beschäftigt, sich unter dem Motto „Wir sind Satow“ gebührend auf die Feierlichkeiten einzustellen.

Zuerst kam die Kirche

1219 schenkte Fürst Borwin I. dem westfälischen Zisterzienser-Kloster Amelungsborn das Gut Satow. Die Mönche begannen mit dem Bau der Kirche und des Wirtschaftshofs. Doch das Mauerwerk zerfiel mit der Zeit.

Die Ruine gehört zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg. Um sie vor der Witterung zu schützen, wurde sie im vergangenen Jahr überdacht.

1863 begannen die Planungen für eine neue Kirche, 1864 begannen die Bauarbeiten auf dem Kirchberg. Von 2011 bis 2014 wurde die Kirche saniert

Im Jahr 2017 feierte sie 150-jähriges Bestehen„

Auftakt wird eine Festveranstaltung am Sonnabend, 22. Juni, in der Satower Mehrzweckhalle bilden. Der Eröffnung durch den Bürgermeister folgt ein Festprogramm mit zahlreichen Mitwirkenden aus dem Ort. Anschließend laden DJ Jörg Mandel und eine Live-Band zum Tanz ein. Bereits am Vormittag veranstaltet der SSV Satow ein Volleyball-Turnier.

Vorgeschmack auf neues Theaterstück

Am Sonntag findet der Festumzug, der von Dr. Bernd Lüth und Detlef Galda organisiert wird, von 11 bis 12 Uhr statt. Vom Gewerbegebiet geht es durch den Ort. Am selben Tag veranstaltet der Verein „Lebendige Steine“ von 10 bis 18 Uhr im Park um die Kirchruine einen „Satower Jahrmarkt“. Die Besucher erwarten dabei ab 14 Uhr auch drei Programmbeiträge in der Kirchruine, kündigen die Organisatoren an. Am Abend gibt das Theater in der alten Schule (ThiaS) um 19 Uhr einen Vorgeschmack auf sein neues Stück.

Der Montag steht im Zeichen der Vereine. Ab 13.30 Uhr informieren Satower Vereine auf dem Schulhof der „Schule am See“ beim Tag der Vereine über Inhalte und Ziele ihrer Arbeit. Ab 14 Uhr laden die Landfrauen in der dortigen Cafeteria zum Seniorenkaffee ein. Den Tag beschließt ein Vortrag von Peter Becker im ThiaS über das Wirken der Zisterzienser in Doberan und Satow.

Kinderfest im „Knirpsenland“

Ein Kinderfest mit Tag der offenen Tür rund um die Kita „Knirpsenland“ bildet ab 15 Uhr den Auftakt für Dienstag, 25. Juni. Abends lädt Frau Dr. Monika Zielke ab 19.30 Uhr ins ThiaS zur Präsentation ihres Buches „Över un ut Satow“ ein, das in einer Gemeinschaftsausgabe des Verlags Redieck & Schade und der Gemeinde Satow erscheint.

Am Mittwoch, 26. Juni, veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Satow einen Tag der Feuerwehr. Rund um das Feuerwehrgebäude sind ab 17 Uhr sowohl Vorführungen der Kinder- und Jugendfeuerwehr als auch der aktiven Wehr sowie ein Auftritt der Feuerwehrtanzgruppe zu erleben.

Ortsteile im Wettstreit

Auch die diesjährige Projektwoche der „Schule am See“ thematisiert die 800-jährige Geschichte Satows. Die Präsentation der Projektergebnisse durch die Schüler findet am Donnerstag, 27. Juni, ab 19 Uhr in der Mehrzweckhalle statt.

Der traditionelle Wettstreit der Ortsteile und Familienwettbewerbe werden am Freitag, 28. Juni, an der Badestelle am Satower See ausgetragen. Ihnen schließen sich eine Beach-Party und die Vorführung einer Wasserorgel an.

NDR-Sommertour mit zwei Musikern

Nach dem Gemeindeausscheid der Feuerwehren am Samstag, 29. Juni, ab 9 Uhr wird als Abschlussveranstaltung der Festwoche ein echtes Highlight präsentiert: Die „NDR-Sommertour“ hat die 800-Jahrfeier für ihren Auftakt gewählt und bringt von 19 bis 23 Uhr mit Michael Schulte und Jonas Monar und eine Partyband auf die Bühne.

Am Sonntag, 30. Juni, wird um 14 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst in die neugotische Kirche mit anschließendem Kaffeetrinken auf dem Pfarrhof, begleitet durch eine Puppenspielerin, eingeladen. Der in Satow gebürtige Kantor Stefan Reißig lässt die Festwoche dann ab 17 Uhr in der Kirche musikalisch ausklingen.

Erhardt Liehr

Die Nominierungsphase startet: Ab sofort können Sie als Leser Ihren liebsten Eisladen zur Wahl vorschlagen. In einer Online-Abstimmung werden wir dann zunächst den Lokalsieger ermitteln – und schließlich die beliebteste Eisdiele in MV küren.

11.05.2019

Es gibt viele Gründe, in Mecklenburg-Vorpommern Reiturlaub zu machen: weite Landschaft, unberührte Natur, Ruhe und saubere Luft. 300 Reiterhöfe und Wanderreitstationen heißen Gäste willkommen.

11.05.2019

Zur Stadtvertreterwahl am 26. Mai sind in der Schliemannstadt auch Erfahrung und Tatkraft im Angebot. Insgesamt stellen sich 29 Kandidatinnen und Kandidaten dem Votum der Bürger.

10.05.2019