Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Alle Ergebnisse und Reaktionen zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan
Mecklenburg Bad Doberan Alle Ergebnisse und Reaktionen zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 27.05.2019
Vier Wahlen standen am Sonntag, 26. Mai an. Rosemarie Eckloff (l.), Tanja Schmuggler und Christine Feldmann teilten im Wahllokal im Kirchengemeindehaus Russow die Wahlzettel an die Wähler aus. Quelle: Anja Levien
Anzeige
Bad Doberan

In die Stadtparlamente von Bad Doberan und Kühlungsborn ziehen neue Wählergruppen ein. Die Initiative Zukunft erreichte im Ostseebad aus dem Stand gleich zwei Mandate und 10,7 Prozent der Stimmen. In der Münsterstadt ist die Bürgermeisterliste Jochen Arenz mit 15,7 Prozent auf Anhieb mit vier Sitzen vertreten. Die CDU ist Wahlgewinner in den Städten Kühlungsborn, Bad Doberan, Kröpelin und Neubukow sowie in der Gemeinde Satow.

Wer es in die Gemeinde- und Stadtvertretungen geschafft hat, wo es zu Stichwahlen kommt und was die Wahlgewinner und -verlierer sagen: Hier ein Überblick.

Kühlungsborn

Das Ergebnis der Wahl der Stadtvertreterversammlung

Reaktionen auf das Wahlergebnis

Bad Doberan

Neue Gesichter in der Stadtvertretung

Wahlgewinner sind überrascht

Amt Bad Doberan-Land

So reagieren die Bürgermeisterkandidaten auf die Stichwahlen

Retschow nach Wahl ohne Bürgermeister

Amt Neubukow-Salzhaff

Alten Bürgermeister sind auch die neuen

Satow

Union trotz Verlusten vorne

Kröpelin

Grüne erkämpfen Sitz im Rathaus

Neubukow

CDU bleibt stärkste Fraktion

Mehr lesen: So verlief der Wahltag zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan

Anja Levien

Berno Grzech ist seit 2014 Bürgermeister der Gemeinde Retschow. Bei der Wahl am Sonntag war er der einzige Kandidat und wurde nicht wiedergewählt.

27.05.2019

In der Schliemannstadt stellen die Christdemokraten die stärkste Fraktion.

27.05.2019

Zwölf Parteien und Wählergruppen entscheiden in Bad Doberan künftig mit über die Entwicklung der Stadt. Stärkste Kräfte sind die Bürgermeisterliste Jochen Arenz und die CDU. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,1 Prozent.

27.05.2019