Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Asphaltdecke auf L 12 und L 11 wird erneuert
Mecklenburg Bad Doberan Asphaltdecke auf L 12 und L 11 wird erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:08 16.03.2019
Die Asphaltschicht der Landesstraße L 12 in Kühlungsborn wird erneuert. Aber auch die Schloßstraße (L 11) bekommt eine neue Deckschicht Quelle: Rolf Barkhorn
Anzeige
Kühlungsborn

Ab dem 1. April müssen Verkehrsteilnehmer in und nahe Kühlungsborn mit teilweise erheblichen Einschränkungen leben. Denn das Straßenbauamt Stralsund lässt teilweise die Asphaltdeckschicht der beiden Landesstraßen L 12 und L 11 erneuern. „Die Bauarbeiten sollen wie angekündigt pünktlich am 1. April beginnen“, bestätigt auch Peggy Westphal, Bauamtsleiterin der Stadt Kühlungsborn. Die L 12, die südliche von Kühlungsborn auch die Funktion einer Umgehungsstraße erfüllt, wird auf einer Länge von elf Kilometern von Kühlungsborn West bis zum Kreisverkehr Heiligendamm Ost erneuert. Bei der L 11 bekommt die Schloßstraße auf einer Länge von 1,3 Kilometern eine neue Deckschicht. Über die Baumaßnahmen, die von der Rostocker Strabag AG ausgeführt werden, informiert das Landesstraßenbauamt Stralsund u.a. auf der Webseite der Stadt Kühlungsborn. Begonnen wird mit dem Auffräsen der alten Deckschicht. Das macht in den jeweiligen Abschnitten eine Vollsperrung für den Durchgangsverkehr nötig. Der Anliegerverkehr wird aber weiterhin ermöglicht, allerdings mit Einschränkungen, über die betroffene Anwohner dann aber von der ausführenden Baufirma, informiert werden. Die Umleitung erfolgt durch das Stadtgebiet von Kühlungsborn. „Die Umleitung für die L 12 entspricht im Grunde der alten Streckenführung der Landestraße“, erklärte Peggy Westphal, als sie schon zu einem früheren Zeitpunkt über das Vorhaben informierte. Die Sperrzeiten für die einzelnen Abschnitte werden dann zeitnah extra bekanntgemacht, u.a. auf den Webseiten der betroffenen Gemeinden Kühlungsborn und Wittenbeck. Bis zum 15.Juli soll die Erneuerung der Deckschicht komplett fertiggestellt sein. Insgesamt investiert das Land Mecklenburg-Vorpommern dafür 2,3 Millionen Euro.

pm/rb

Die Fahrzeug- und Karosseriebau Parkentin GmbH hat in MV einen guten Namen. Sie baue, repariere und restauriere im Nutzfahrzeugbereich alles, was so anfalle, sagt ihr Chef. Gestern übergab er den 1000. Ladekran in der Firmengeschichte.

15.03.2019

Die Volksvertreter der Gemeinde Carinerland bringen drei leistungsstarke Ersatz-Neubauten für vier alte Windenergieanlagen auf den Weg. Bürger ließen Öffentlichkeitsbeteiligung links liegen.

15.03.2019

Adolf Steinmeier kam 1946 als Vierjähriger mit seiner Familie ins Dorf. Von sieben Kindern leben drei in Mechelsdorf.

15.03.2019