Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Auszeichnung für Kinder-Führungen durch das Münster
Mecklenburg Bad Doberan Auszeichnung für Kinder-Führungen durch das Münster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
05:30 23.09.2015
Klaas Lembke(v.l) führt schon Kinder durchs Münster. Emil und Matilda Elsa Mösner (dahinter Mutter Martina) und Nils Fiete Gottwald woll es lernen. Anne Jax, Anna Marie Mamerow und Konstanze Heider bringen es ihnen bei. Quelle: Fotos: Sabine Hügelland, Privat
Anzeige
Bad Doberan

Schüler des Doberaner Münster-Projektes „Kinder führen Kinder“ sind mit dem „Denk mal! Preis für Kinder und Jugendliche“ des Landes Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet worden. Der Preis wurde von Bildungsminster Mathias Brodkorb (SPD) in der Historischen Ziegelei Benzin zusammen mit dem „Friedrich-Lisch-Denkmalpreis“ verliehen und ist mit 700 Euro datiert.

„Wir müssen jetzt genau überlegen wofür wir das Geld ausgeben“, sagt die Mitarbeiterin im Gemeindebüro, Konstanze Heider. „Die Freude über den Preis ist natürlich bei allen groß“, sagt Gemeindepädagogin Anne Jax, die mit Konstanze Heider das Konzept entwickelte und die Schulungen mit den Kindern der vierten und fünften Klasse durchführt.

Hinter „Kinder führen Kinder“ verbirgt sich ein Projekt, das 2010 begann: Bis Schüler andere Kinder durch das Münster führen können, lernen sie ein Jahr lang auf spannende Art und Weise Wissenswertes über den historischen Sakralbau, die Mönche und den Glauben an Gott. Den Preis erhielten sie „für ihre vorbildliche Leistung zu Rettung und zur Erhaltung von archäologischen Denkmalen in MV und die überzeugende Verbreitung des Denkmalpflegegedankens in der Öffentlichkeit“, teilt das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur mit.

Der Vorschlag für die Verleihung ans Ministerium kam von Sabine Schulze, Mitarbeiterin der Unteren Denkmalschutzbehörde. Gerade jetzt beginnt ein neuer Unterricht für den noch interessierte Kinder gesucht werden. „Mir macht das großen Spaß“, sagt Klaas Lembke, der seit zwei Jahren dabei ist. „Es ist toll, anderen etwas vermitteln zu können“, so der Elfjährige, der in Erwägung zieht, Pastor zu werden. Für Nils Fiete Gottwald (9) und Matilda Elsa Mösner (9) ist das Münster geheimnisvoll. Geschichten wollen sie entdecken und weitergeben. „Das Projekt an sich begeistert mich. Meine Tochter ist eher zurückhaltend. Hier lernt sie auch mehr Selbstbewusstsein“, sagt die Mutter Martina Mösner. „Wir konnten schon oft sehen, dass sich die Kommunikation der Kinder, die zuvor sehr schüchtern waren, verbesserte“, sagt Konstanze Heider. „Sie lernen erst vor den anderen Schülern zu sprechen und wachsen dann über sich hinaus.“

Unterricht ist dienstags von 15.15 bis 16.15 Uhr im neuen Gemeindezentrum, Klosterstraße 1. Nach einer kleinen Prüfung am Ende des Kursjahres erhalten die Schüler ihren Münsterführerschein und sind dann für ihre Tätigkeit gewappnet.

Die älteren Kinder mit Schulungshintergrund werden jedoch auch immer wieder unter die Fittiche der beiden Frauen gestellt. „Ihnen helfen wir, das Wissen zu intensivieren und Fragen, die sie bisher nicht beantworten konnten, zu entschlüsseln“, sagt Anne Jax. „Komm und werde ein 'Grünling'“, werben Anne Jax und Konstanze Heider.

Die Kinderführungen werden sonnabends ab11 Uhr gegeben. Bis Ende Oktober auch mittwochs um 16 Uhr und auf Anfrage. Anmeldung bei Anne Jax, ☎ 038203/760753 oder gp@muenstergemeinde-doberan.de.

Wir konnten schon oft sehen, dass sich die Kommunikation der Kinder, die zuvor sehr schüchtern waren, verbesserte.“Konstanze Heider vom Projekt „Kinder führen Schüler“



Sabine Hügelland

Maritimer Veranstaltungsreigen zum 150. Jahrestag der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

23.09.2015

Weiterer Fund aus dem Nachlass des verstorbenen Malers Heinz Bochmann. Im Haus und Gästehaus von Marion Herbert in Kühlungsborn hängen zwölf Werke des Kunstmalers (1921-2011).

16.09.2015

Trendy Sporttag auf dem Kamp / Jugend animiert zu mehr Sportlichkeit

16.09.2015