Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Backhaus weist Kritik nach Fischsterben bei Neubukow zurück
Mecklenburg Bad Doberan Backhaus weist Kritik nach Fischsterben bei Neubukow zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 31.01.2019
Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) wehrt sich gegen Kritik nach dem Fischsterben im Hellbach bei Neubukow (Landkreis Rostock). Quelle: Holger Hollemann/dpa
Neubukow/Schwerin

Nach einem Fischsterben im Hellbach bei Neubukow (Landkreis Rostock) hat Agrarminister Till Backhaus (SPD) Kritik am Krisenmanagement des Ministeriums zurückgewiesen. Es gebe eine definierte Meldekette und klar geregelte Zuständigkeiten der Behörden, was in so einem Fall zu tun sei, teilte das Ministerium am Donnerstag mit. Die Umweltschutzorganisation Nabu MV hatte vergangene Woche konstatiert, es gebe ein strukturelles Problem in den Behördenzuständigkeiten, weshalb „jedes Mal in solchen Situationen etwas schiefläuft“. Im aktuellen Fall hatten Bürger am 3. Dezember tote Fische im Hellbach bemerkt, der ins Salzhaff mündet. Die Behörden identifizierten eine Mastanlage im Ort, aus der große Mengen Gülle in den Bach eingeleitet worden seien. Die Staatsanwaltschaft ermittele.

Hannes Stepputat