Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Anpfiff für große Bolzarena
Mecklenburg Bad Doberan Anpfiff für große Bolzarena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 07.12.2019
Action auf dem Rasen: Zur Eröffnung der Bolzarena ging es in Bargeshagen nicht nur zwischen den Teams "Mietservice Baupunkt Flügel" und "Rostocker Brauerei" hoch her. Quelle: Lennart Plottke
Anzeige
Bargeshagen

Jetzt rollt der Ball: Zwölf Mannschaften eröffneten am Wochenende mit einem ersten Show-Turnier Mecklenburg-Vorpommerns bis dato einzige „Bolzarena“ in Bargeshagen. Mit dabei Teams des ortsansässigen 1. FC Obotrit Bargeshagen, der Rostocker Brauerei, der Veolia Umweltservice sowie die Lokalmatadoren „Bolzarena & friends“. „Endlich geht es jetzt los“, sagte Investor und Unternehmer Jonas Holtz. „Das wird ganz groß.“

„Ich hoffe, dass die Gemeinde und der Landkreis unserem Weg folgen und erkennen, welchen Mehrwert wir für die Region schaffen.“ Investor Jonas Holtz Quelle: HK Solartec GmbH

Auf zwei Fifa-zertifizierten Indoor-Kunstrasenplätzen können große und kleine Fußballer künftig dribbeln, schießen und köpfen – und das bei jeder Witterung. Die Felder sind jeweils 29 mal 14 Meter groß – gespielt wird üblicherweise fünf gegen fünf. Dabei haben die Kicker die Wahl, ob sie 60 oder 120 Minuten bolzen wollen. „Wir legen nicht nur Wert auf die Gesundheit der Spieler, sondern auch auf unseren ökologischen Fußabdruck“, macht Holtz deutlich. „Deshalb sind unsere Plätze mit umweltfreundlichem und abbaubaren Kork anstelle von umweltschädlichem Granulat verfüllt.“

Riesiges Wandbild mit Fußball-Helden

Für das richtige Flair sorgt in der Arena ein gut 350 Quadratmeter großes Wandbild – darauf das Ostseestadion und die Hansa-Helden Toni Kroos, Paule Beinlich, Steffen Baumgart und Oliver Neuville: „Da hat die Rostocker Künstlergruppe ARTunique ganze Arbeit geleistet – das Bild sorgt bei den Kickern sicher für reichlich zusätzliche Motivation.“

Hingucker: Ein riesiges Wandbild in der Halle zeigt die Hansa-Legenden Oliver Neuville (v.r.), Toni Kroos, Stefan Beinlich und Steffen Baumgart. Quelle: Lennart Plottke

Ob Verein, Firma oder Freundeskreis: „Für Fußballturniere bieten wir die ideale Location und unterstützen bei der Planung“, meint der Geschäftsmann. „Es kommen jetzt auch schon die ersten Buchungen rein.“ Geplant sei darüber hinaus, eine Firmen-Liga mit Wettbewerbscharakter ins Leben zu rufen: „Denn es gibt bereits jede Menge Unternehmens-Anfragen für Dauernutzungen.“

Ein weiterer Schwerpunkt: „Ich möchte Bargeshagen vor allem auch als Standort für Jugendmannschaften etablieren“, betont Jonas Holtz. „Und zwar nicht einfach so: Unter dem Slogan ,Vom Bolzplatz ins Stadion’ werden wir ein individuelles Fördertraining anbieten – inklusive Fußballschule und Feriencamps.“ Auch die Torwartausbildung spiele hier künftig eine große Rolle: „Eine erste Torwartschule findet gleich am 2. und 3. Januar 2020 statt.“

Früherer Hansa-Nachwuchs-Chef wird neuer Leiter

Damit dieser Zweig der „Bolzarena“ auf richtig professionelle Füße gestellt wird, werde Stefan Karow hier künftig als Leiter einsteigen, kündigt Holtz an, der mit seiner Firma HK Solartec GmbH einer der Sponsoren des FC Hansa Rostock ist. Eine Kooperation, die sich auszahlen könnten – war Karow doch bis dato anerkannter Leiter des Hansa-Nachwuchsleistungszentrums. „Das ist schon eine Hausnummer“, meint Holtz. „Wenn wir was machen, dann richtig.“

Deshalb soll es bei der bloßen Arena auch nicht bleiben, kündigt Jonas Holtz an, der den gesamten Sportpark-Komplex Ende 2018 gekauft hatte und die Anlage jetzt sukzessive umgestalten und entwickeln will: „In gut zwei Wochen wird eine große Gastronomie-Einheit inklusive Küche eingebaut – daneben können Besucher dann ab Januar 2020 in unserer Sky-Sportsbar auch Fußballspiele und weitere Sportevents live verfolgen.“

Weitere große Pläne für gesamten Komplex

Aber auch das ist längst nicht alles: Bereits seit August trainieren in Bargeshagen die Rostock Seawolves in ihrer eigenen Trainingshalle. Ab Anfang Februar kommenden Jahres wird der Fitnessbereich komplett umgebaut und im Juli/August neu eröffnet, dazu bekommt auch die jetzige Pandino-Spielwelt eine moderne Ausrichtung.

„Zwischen Mitte März und Ende Mai sorgen wir hier für einen neuen Gerätespielplan sowie ein frisches Gastro-Konzept“, blickt Holtz voraus. „Ökologisch nachhaltig und plastikfrei – ich könnte mir dabei auch Ernährungs-Coachings für Schulklassen vorstellen.“ Nach seiner Auffassung eine Idee, die aufgeht: „Zuerst gibt’s was zu lernen – und danach können die Kinder toben.“ Ein Vorhaben, dass übrigens auch über Bargeshagens Grenzen hinaus in Angriff genommen werden soll: „Es gibt Pläne für einen nächsten ,Pandino’-Standort in Zingst.“

In einem fünften und sechsten Schritt will Jonas Holtz auf dem Bargeshäger Gelände ein kleines Hotel bauen – und eine Beach-Arena errichten. „Sportveranstaltungen, Messen, Tagungen oder Firmenfeiern im Sand, dazu verschiebbare Zuschauerränge und ein attraktiver Außenbereich – auch das kann ich mir hier sehr gut vorstellen“, sagt der Unternehmer. „Eine Bauvoranfrage ist jedenfalls schon gestellt – ich hoffe, dass die Gemeinde und der Landkreis unserem Weg folgen und erkennen, welchen Mehrwert wir für die Region schaffen.“

Öffnungszeiten Bolzarena: täglich von 9 bis 23 Uhr; info@bolzarena.com

Lesen Sie auch:

Von Lennart Plottke

In Bad Doberan steht der Treffpunkt Suppenküche jedem offen. Zwei warme Mahlzeiten werden von 11 bis 14 Uhr angeboten. Dank vieler ehrenamtlicher Arbeit kann dieser Ort offen gehalten werden. Doch für die Finanzierung ist der Treffpunkt auf Spenden und Fördermittel angewiesen.

07.12.2019
Bad Doberan Awo-Sano-Chef geht in Ruhestand Rheinischer Meck-Pommer gefeiert

Vor einer vollen Kösterschün in Rerik wurde am Freitagmittag der Gründer und Geschäftsführer der Awo-Sano gGmbH, Michael Bauer (61), in den Vorruhestand verabschiedet.

06.12.2019
Bad Doberan Aus der Stadtvertretung Kühlungsborn Schuldenfrei, aber nicht sorgenfrei

Die Stadt Kühlungsborn ist sämtliche Kreditschulden los. Die Pro-Kopf-Verschuldung der Bürger beträgt null Euro. Mit einem Nachtragshaushalt wurde die vorfristige Ablösung von Restschulden geregelt. Dafür bereitet die ungeklärte Zukunft der Strandhütten genug Sorgen.

06.12.2019