Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Hotel, Beacharena und mehr: Das plant der Eigentümer der Bolzarena in Bargeshagen
Mecklenburg Bad Doberan

Bargeshagen: Investor plant Beacharena und Hotel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:00 14.02.2020
Bolzarena, Pandino, Beacharena, Hotel: So könnte der neue Sportpark in Bargeshagen künftig aussehen. Quelle: ARCHITEKTEN K43
Anzeige
Bargeshagen

Seit gut zwei Monaten rollt in der Bargeshäger Bolzarena der Ball – jetzt startet Investor Jonas Holtz die nächste Projektoffensive: Der Rostocker Unternehmer will am Standort des Sportparks Barge neben den beiden Indoor-Kunstrasenplätzen und der Basketball-Trainingsstätte der Rostock Seawolves die KinderspielweltPandino“ modernisieren und dazu eine große Beacharena sowie ein Hotel bauen.

„Die Bolzarena wird super angenommen“, freut sich Holtz. „Immer mehr Unternehmen melden sich zu Trainingsstunden an, wir veranstalten jede Menge Turniere und Fußballcamps, bieten hier sportliche Events für alle Altersgruppen.“

Deutschlandweit einzigartiges Projekt

Aktuell würden in Bargeshagen 25 Kinder ein professionelles Fördertraining absolvieren, sagt Holtz: „Wir bieten hier eine ganzheitliche Ausbildung – das gibt es so in Deutschland kein zweites Mal.“ Um das Sport- und Freizeitangebot noch weiter auszubauen, plant der 31-Jährige auf dem Gelände den Bau einer Beacharena.

„Sportveranstaltungen, Messen, Tagungen oder Firmenfeiern im Sand, dazu verschiebbare Zuschauerränge und ein attraktiver Außenbereich – auch das kann ich mir hier sehr gut vorstellen“, sagt der Unternehmer – und hat dabei weitere Kooperationen im Auge.

„Wir bieten hier eine ganzheitliche Ausbildung – das gibt es so in Deutschland kein zweites Mal.“ Jonas Holtz, Investor Quelle: privat

So könnte die Beacharena etwa Trainingsstützpunkt der Rostocker Robben werden – der aktuell erfolgreichsten deutschen Beachsoccer-Mannschaft. „Dazu soll es neben einem Hotel auch ein Internat für eine Fußballakademie geben“, so Holtz. „Wir haben jetzt schon Anfragen von Jugendteams, die bei uns ihr Trainingslager veranstalten wollen – dazu brauchen wir eine entsprechende Infrastruktur.“

Knackpunkt: Abstand zu Abfallentsorger EMV

Eine Bauvoranfrage für seine ambitionierten Pläne habe er bereits gestellt, sagt Jonas Holtz – mit dem Projekt beschäftigt sich auch die Bargeshäger Gemeindevertretung auf ihrer Sitzung am kommenden Montag. Hauptknackpunkt: der bauliche Abstand zum benachbarten Abfallentsorgungsbetrieb EMV – mit Blick auf mögliche Störfälle müssten hier die imissionsschutzrechtlichen Vorgaben geprüft werden, erklärt Holtz: „Dazu gab und gibt es intensive Gespräche mit der unteren Bauaufsichtsbehörde, weiteren Gremien des Landkreises Rostock und dem Bauamt im Amt Bad Doberan-Land.“

Der Sportpark Barge soll in den kommenden Monaten komplett umgestaltet werden. Quelle: Lennart Plottke

Ein Aspekt, den offenbar auch der Bargeshäger Bauausschuss kritisch sieht: Die Mitglieder haben der Gemeindevertretung auf ihrer jüngsten Sitzung mit knapper Mehrheit empfohlen, Holtz’ Bauvoranfrage vorerst nicht zuzustimmen – denn aus den vorliegenden Unterlagen sei „nicht erkennbar, ob dieser Konflikt lösbar ist“.

Gemeinde sendet „positive Signale“

Dennoch: „Es gibt positive Signale aus der Gemeinde, mein Vorhaben zu unterstützen“, ist Jonas Holtz weiter optimistisch. „Ich halte mich natürlich auch an die Richtlinien des bestehenden Bebauungsplans.“ Ziel bleibe es, bis zum Ende des Jahres eine Baugenehmigung zu bekommen: „Dann wollen wir sofort weiterbauen.“

Bis dahin verändert der bestehende Sportpark zumindest im Inneren weiter sein Gesicht. „Im dritten Quartal wird der Fitnessbereich umgestaltet und im vierten Quartal inklusive Bowlingbahn wiedereröffnet“, blickt der Investor voraus. „Dazu modernisieren wir ab April die KinderspielweltPandino‘.“ Dieser Komplex soll unter anderem einen neuen Gerätespielplan sowie ein frisches Gastronomiekonzept bekommen – die Neueröffnung ist hier im Juli geplant.

Gemeindevertretung: 17. Februar, 19 Uhr, Feuerwehrgebäude, Admannshäger Damm 10, Bargeshagen

Lesen Sie auch

Von Lennart Plottke

Bad Doberan Startschuss für Superspielplatz Erlebniswelt: Aufbau-Termine stehen

Im März gestalten Einwohner den neuen Spielplatz am Bargeshäger Rapsacker in Eigenregie.

13.02.2020

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Autodieb gefasst. Der 38-Jährige soll in Biendorf zwei Fahrzeuge vom Gelände eines Autohauses gestohlen haben. Die Beamten haben den Mann in Anna Luisenhof bei einer Fahrzeugkontrolle aufgegriffen. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

13.02.2020

In Stülow bei Bad Doberan gibt es auf dem Reithof Tremp jetzt ein kleines Museum. In drei Räumen hat Rüdiger Tremp die Geschichte der Mecklenburger Pferdezucht zusammengetragen. Damit die Leistungen von Mensch und Tier nicht in Vergessenheit gerät, wie er sagt.

13.02.2020