Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Bürgermeister: Retschow wählt erneut
Mecklenburg Bad Doberan Bürgermeister: Retschow wählt erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 28.06.2019
Die Gemeindevertretung von Retschow (v.l.): Silvana Hubrig, Angelika Starke, Sylvia Stracke, Dietrich Rusch, Ute Hoffmann, Thomas Schubert, Rüdiger Tremp und Sven Leist. Quelle: Anja Levien
Anzeige
Retschow

Die Retschower werden in diesem Jahr noch einmal an die Wahlurne gebeten. Da sich auf der Gemeindevertretersitzung am Donnerstagabend unter den gewählten Gemeindevertretern niemand fand, der das Amt des Bürgermeisters übernehmen würde, kommt es im Herbst zum zweiten Mal in diesem Jahr zur Wahl des Gemeindeoberhauptes. Bis dahin leitet Thomas Schubert (Linke) die Geschicke der Gemeinde. Er wurde einstimmig zum ersten Stellvertreter gewählt. Zweite Stellvertreterin ist Sylvia Stracke (Wählergruppe Aktionsbündnis Retschow).

Laut Sylvia Stracke, die als älteste gewählte Gemeindevertreterin die Sitzung eröffnete, hatten sich die Gemeindevertreter im Vorfeld besprochen. „Wir haben gesagt, wir fänden es schöner, wenn der Bürger wählt und nicht wir acht.“ Das bestätigte sich während der Sitzung. Beim Tagesordnungspunkt Wahl des Bürgermeisters kamen keine Vorschläge.

Hintergrund: Berno Grzech war bisher Bürgermeister der Gemeinde Retschow und kandidierte als Einziger bei der Wahl am 26. Mai für das Amt. Der 63-Jährige hatte jedoch mehr Nein- als Ja-Stimmen erhalten (262 zu 255) und war damit nicht wiedergewählt worden. Die Gemeindevertreter bedankten sich am Donnerstagabend bei ihm für die gute Zusammenarbeit. „Es war ein schönes Arbeiten mit euch“, sagte Berno Grzech. „Die Zahlen bei der Wahl haben anders entschieden.“

Berno Grzech hat angekündigt, erneut für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren. Die Wahl wird voraussichtlich Ende Oktober / Anfang November stattfinden.

Mehr Mitglieder in Ausschüssen

Nach ihrer Verpflichtung änderten die Gemeindevertreter einstimmig die Hauptsatzung der Gemeinde. Ab sofort zählt der Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Bau, Verkehr und Umwelt sowie der Ausschuss für Schule, Jugend, Kultur und Sport sieben statt fünf Mitglieder. Neben vier Gemeindevertretern sitzen drei sachkundige Einwohner in den Gremien.

„Ich finde das toll. Bei der Wahl hat man gesehen, wie viele Leute bereit sind, mitzuarbeiten“, sagt Ute Hoffmann (Wählergruppe Aktionsbündnis Retschow). 21 Bewerber gab es für die acht Sitze in der Gemeindevertretung. Die Ausschüsse sollen künftig nicht am selben Tag der Gemeindevertretung, sondern früher stattfinden, ebenso soll es gemeinsame Sitzungen der Gremien geben und Bürger sollen Rederecht bekommen.

Die Ausschüsse

Im Finanzausschusssitzen Sylvia Stracke, Sven Leist und Thomas Schubert

Im Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Bau, Verkehr und Umwelt sitzen Sylvia Stracke, Ute Hoffmann, Angelika Starke, Thomas Schubert, Berno Grzech, Robert Born und Detlef Schmidt.

Im Ausschuss für Schule, Jugend, Kultur und Sport sitzen Rüdiger Tremp, Silvana Hubrig, Dietrich Rusch, Sven Leist, Dr. Herbert Bog, Sibylle Jatkowski und Dorothea Rieck.

Anja Levien

Neuer Präsident des Kreistages vom Landkreis Rostock ist der 45-jährige Christdemokrat Veikko Hackendahl aus Kröpelin. Der niedergelassene Anwalt ist auch in seiner Stadt stark engagiert.

27.06.2019

Die Neubukower Stadtvertreter besetzten alle Fachausschüsse der Schliemannstadt in großer Einmütigkeit. Nur bei der Bestellung der Gleichstellungsbeauftragten wird gezögert.

27.06.2019

An den Ortseingängen werden Parkplätze eingerichtet. Es fährt ein Shuttle zum Sportplatz, auf dem die Sommertour am Sonnabend mich Michael Schulte und Jonas Monar stattfindet. Für die Stadtwette müssen sich die Satower als Obst verkleiden.

27.06.2019