Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Steffenshagen feiert Erntefest mit Landtechnik
Mecklenburg Bad Doberan Steffenshagen feiert Erntefest mit Landtechnik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:00 14.10.2019
Herbstlich geschmückte Landtechnik wurde beim Umzug präsentiert. Quelle: Sabine Hügelland
Anzeige
Steffenshagen

Ein bunter Tross zog durch Steffenshagen. Festlich geschmückte Wagen reihten sich aneinander, die Einwohner mischten sich dazwischen. Mit einem Umzug begann am Wochenende das traditionelle Erntefest in Steffenshagen.

Organisiert hatte das Event der Kulturverein Steffenshagen. Dabei durfte natürlich das Blasorchester Bad Doberan nicht fehlen. Die Musiker spielten auf einem Hänger, den Mirko Hahn fuhr. Sie sorgten für gute Stimmung an dem wolkenverhangenen Tag. Im Tross liefen Mitglieder der Jugend- und Kinderfeuerwehr mit. Auch Fahrzeuge aus Steffenshagen, Jennewitz, Bollhagen und Neubukow begleiteten den Umzug. Für einen besonderen Hingucker sorgten unter anderem Ingrid und Hermann Schäfer, Ivonne Rödel und Stefan Rödel, Denise Böse und Susanne Lüdke, die sich in historischen Kostümen präsentierten.

Erntekrone wiegt stolze 80 Kilogramm

Zum Spiel des Orchesters segnete Pastor Kai Feller die Erntekrone. Diesen Höhepunkt ließen sich Anwohner sowie Besucher aus Rostock und den umliegenden Dörfern nicht entgehen. Die Ernte sollte mit Dankbarkeit und Staunen betrachtet werden – vor allem, weil trotz der schwierigen Witterungslagen die Felder bestellt werden konnten, sagte Kai Feller. „So möge die Krone auch dafür stehen, dass die Landwirte gesegnet sind und diejenigen, die ebenfalls dazu beitragen, dass wir alle so gut versorgt sind.“ Die 80 Kilogramm schwere Erntekrone war von den Satower Landfrauen angefertigt worden.

Galerie vom Umzug

Einwohner, Vereine und Initiativen beteiligten sich am Erntefest

Nach dem Segen wurde gefeiert. Mehr als 20 Kuchen hatten die Frauen aus dem Ort gebacken. „Auch das Stockbrot ist immer sehr beliebt“, freute sich Uwe Algner-Schleritt vom Kulturverein. In der Scheune bastelten Kinder Lampions, die sie am Abend durch das Dorf trugen. Gestöbert werden konnte auf einem Markt, bei dem auch die Steffenshäger „Wollmäuse“ ihre Strickwaren anboten. „Die Einnahmen wollen wir an die Jugend- und Kinderwehr weitergeben“, erklärte Marlies Böse.

Gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister und Sponsoren

Zum Fest gehörte zudem eine große Tombola. Einer der Gewinne war ein schwarzer Erpel. Moderiert wurde das Ganze von Stefan Rödel. „Wir haben auch eine Torte von der Bäckerei Röntgen. Der Gasthof Ostwind spendiert zwei Essensgutscheine und auch von den Einwohnern kam ganz viel“, sagte er. „Wir haben Glück und werden immer unterstützt“, freute sich Herrmann Schäfer. Der Kulturverein arbeite sehr gut mit der Feuerwehr, dem Bürgermeister, den Einwohnern und vielen Sponsoren zusammen.

23 Mitglieder hat der Kulturverein Steffenshagen, der 2011 ins Leben gerufen wurde. Ein Jahr später fand der erste Erntedankumzug statt. Mit Tanz unter der Erntekrone klang der Tag aus.

Von Sabine Hügelland

An 35 Orten gab es am Samstagabend in der Münsterstadt Livemusik, Theater und Ausstellungen. Die Bad Doberaner erwiesen sich als gute Gastgeber.

14.10.2019

Die Ortsdurchfahrt des Ostseebades wird von Neubukow kommend bis zur Seebrücke bis zum 1. November saniert. Die Asphaltdecke wird erneuert. Dafür werden die Wustrower Straße und die John-Brinkmann-Straße erst halbseitig, später voll gesperrt.

13.10.2019

1500 Gäste haben am Freitag den Auftakt zum 6. Oktoberfest gefeiert. Wer in besonderen Outfits für Aufsehen sorgte und warum die Küchencrew ganz schon ins Schwitzen kam.

12.10.2019