Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Der „Molli“ ist jetzt 130 Jahre alt
Mecklenburg Bad Doberan Der „Molli“ ist jetzt 130 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 02.10.2016
Ein Zugführer erklärt den „Molli“. Quelle: Thomas Hoppe
Anzeige
Kühlungsborn

Mit „Schall und Rauch“ und vielen Gästen hat der „Molli“ am Sonnabend seinen 130. Geburtstag gefeiert. Auf dem großen Bahnhofsfest an der Station Kühlungsborn West wurde ein buntes Programm für die ganze Familie geboten, mit Live-Musik, dem Molli-Museum und mit Lokmitfahrten.

Anzeige

1886 hatte Friedrich Franz III., Großherzog von Mecklenburg, die Konzession für Bau und Betrieb einer schmalspurigen Eisenbahn vom Bahnhof Doberan nach Heiligendamm eingereicht. Dieses erste Teilstück ging Juli 1886 in Betrieb. Noch heute verkehrt die Kleinbahn auf der Strecke und verbindet die Münsterstadt Bad Doberan mit den Badeorten Heiligendamm und Kühlungsborn. Der „Rasende Roland“ der Insel Rügen und der Molli sind die einzigen noch aktiven, dampfbetriebenen Schmalspurbahnen in MV.

Kay Steinke

Mehr zum Thema

Bei der zweiten Auflage des Stralsunder Erntedankfestes ziehen historische und moderne Landwirtschaftsfahrzeuge durch die Altstadt

30.09.2016

Bei der zweiten Auflage des Stralsunder Erntedankfestes ziehen historische und moderne Landwirtschaftsfahrzeuge durch die Altstadt

30.09.2016

Die Autohersteller zeigen auf dem Pariser Salon den Weg in eine bessere Zukunft und wollen der intelligenten Elektromobilität doch noch zum Durchbruch verhelfen. Bis der kommt, geht es weiter wie bisher - mit smarten Kleinwagen sowie SUV, SUV und noch mal SUV.

30.09.2016
28.09.2016
08.09.2016