Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Diebe stehlen Hochzeitsgarderobe: Musiker hatten Tourbus vor Kirche Kühlungsborn geparkt
Mecklenburg Bad Doberan Diebe stehlen Hochzeitsgarderobe: Musiker hatten Tourbus vor Kirche Kühlungsborn geparkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 19.07.2019
Dunja Averdung und Jörg Nassler wollen Anfang August heiraten. Nach dem Diebstahl ist die Vorfreude erstmal dahin.
Dunja Averdung und Jörg Nassler wollen Anfang August heiraten. Nach dem Diebstahl ist die Vorfreude erstmal dahin. Quelle: Robert Niemeyer
Anzeige
Kühlungsborn

„Ich habe jede Nacht Alpträume“, sagt Dunja Averdung aus Bodstedt bei Barth. Vor zwei Tagen haben Unbekannte in Kühlungsborn in den Tourbus der Musikerin eingebrochen. Direkt vor der evangelischen Kirche. „Ich habe wirklich gedacht, da passiert nichts“, sagt sie. „Ich war so was von gutgläubig.“

Einiges ist unersetzlich

Die Einbrecher haben Dunja Averdung und ihrem Partner Jörg Nassler, die als Duo Liaisong auftreten, unter anderem eine Laptoptasche mit Noten und Texten des Duos gestohlen. Wichtige Papiere wie Verträge, Notenblätter, Texte und ein Adressbuch wurden entwendet. Auch die Bühnengarderobe des Paares ist weg. „Wir haben immer alles zweimal mit, man weiß ja nie“, sagt Dunja Averdung. Es fehlen auch spezielle Gitarrenkabel für die Gitarren von Jörg Nassler. „Die kann man nicht ersetzen, wir müssen alle Gitarren umrüsten.“ Für die materiellen Dinge könne die Versicherung aufkommen. Das könne man alles neu kaufen, das sei „nur“ teuer und nervenaufreibend.

Viel schwerer wiegen aber die ideellen Werte. „Wir wollen am 8. August heiraten“, sagt Dunbja Averdung. „In dem Auto war eine Jacke, die meine Tochter mir geschenkt hatte. Die wollte ich tragen.“ Auch Accessoires, die sie schon für die Hochzeit gekauft hatte, seien gestohlen. „Und ich hatte eine Kosmetik­tasche, die mir eine Freundin aus Thailand mitgebracht hatte. „Für uns sind diese Sachen wertvoll und wichtig. Aber die Diebe können damit gar nichts anfangen.“

Weiterlesen: Zwei Diebinnen stehlen Rentnerin die Kreditkarte und gehen in Rostock shoppen

Einbrecher schlugen während des Konzerts zu

Als die Verbrecher zuschlugen, gab Dunja Averdung mit ihrem Partner Jörg Nassler gerade ein Konzert in dem Gotteshaus. „Ich habe durch die geöffnete Tür zwei stattliche schwarz gekleidete Männer gesehen. Und ich dachte noch, ,Die haben eine schlechte Aura‘.“ Ein paar Lieder weiter sei dann die Polizei vorgefahren. Den Grund erfuhren die Musiker, die das Due Liaisong bilden und aus Bodstedt bei Barth stammen, erst hinterher.

„Ich bin fassungslos.“ Sie seien schon in Marokko, Portugal und Spanien gewesen. „Da ist nie etwas passiert.“

Teure Kamera ließen die Diebe liegen

Dunja Averdung vermutet, die Diebe hätten einfach wahllos Dinge gegriffen und mitgenommen. „Vorne im Cockpit lag eine Kamera. Die haben sie liegen lassen. Auch das Navigationsgerät war noch da.“

„Wir hatten das Auto quer zur Straße abgestellt. Auf der abgewandten Seite haben die Diebe mit einem Stein die Scheibe eingeschlagen. „Da hatten sie relativ leichtes Spiel. Die haben alle Schränke aufgemacht und die Betten durchwühlt. „Das ist so übergriffig, so angsteinflößend.“ Sie sei in ihren Grundfesten erschüttert. „Wer mich kennt, weiß, dass ich sonst ein fröhlicher, positiver Mensch bin.“ Nun fühlt sie sich ohnmächtig und hilflos.

Keine Pause für die Musiker

Für das Duo muss die Show weitergehen. Sie hatten inzwischen Konzerte in Zingst und Wilhelmshaven. Am Sonntag spielen Liaisong in Röbel beim Seefest. „Wir leben ja davon.“ Sie haben das fehlende Fenster mit einer durchsichtigen Folie abgeklebt und sind noch in derselben Nacht nach Hause gefahren. Inzwischen ist die Scheibe des Transporters repariert. „Auch Lackschäden sind entstanden, die müssen wir demnächst entfernen lassen. Und natürlich habe das Fahrzeug von innen gereinigt werden müssen „Es war ja alles schwarz, von dem Pulver, das die Frauen von der Spurensicherung aufgetragen haben, um Fingerabdrücke zu sichern.“

Der Einbruch sei für sie ein Trauma gewesen, sagt Dunja Averdung. Ein solcher Eingriff in die Privatsphäre sei grauenvoll. „Die Diebe wissen nicht, was sie anrichten, welche ideellen Werte sie zerstören und welche Ängste sie auslösen.“ Das einzige, worauf die beiden Musiker hoffen könnten, sei, dass die Menschen aufmerksam durch Kühlungsborn und Umgebung gingen. „Vielleicht sieht ja jemand etwas. Und wir bekommen wenigstens einen Teil der Sachen zurück.“

Immer wieder Autoaufbrüche

Die Polizei habe inzwischen die Fahrzeugnummer des Mopeds ermittelt, mit dem die Diebe geflohen seien. Es gehöre einer älteren Dame. Wie es in die Hände der Verbrecher kam, sei allerdings völlig unklar.

Ebenfalls am Mittwoch hatten Unbekannte im Ostseebad Nienhagen die Seitenscheibe von einem VW-Transporter eingeschlagen. Im Wald zwischen Admannshagen und Lichtenhagen brachen sie in einen Kia ein. Aus dem Innenraum wurden jeweils Rucksäcke mit persönlichen Gegenständen entwendet.

Weiterlesen:
Ladendiebe schlagen in MV organisiert zu

Cora Meyer