Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Zweckverband baut neue Leitungen
Mecklenburg Bad Doberan Zweckverband baut neue Leitungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 11.09.2019
Von der B 105 Richtung Bartenshagen wird ab Montag eine neue Abwasserüberleitung gelegt. Quelle: Lennart Plottke
Anzeige
Bartenshagen

Neue Wege für das Abwasser: Der Zweckverband Kühlung (ZVK) verlegt ab kommenden Montag von der Bundesstraße 105 Richtung Bartenshagen neue Leitungen. „Aktuell wird das gesamte Abwasser Richtung Börgerende-Rethwisch über das Pumpwerk zur Kläranlage geleitet“, erklärt Jörg Röchert, Baubetreuer beim ZVK. „Das Einzugsgebiet hat sich aber in den vergangenen Jahren stark entwickelt – dem müssen wir mit unseren Leitungen Rechnung tragen.“

„Für Anwohner und Anlieger ergeben sich während der Bauphase nur geringfügige Beeinträchtigungen.“ Jörg Röchert, Baubetreuer beim ZVK Quelle: Anja Levien

Künftig werde das Abwasser aus der Gemeinde Bartenshagen-Parkentin ohne weitere Umwege Richtung Bad Doberan geführt, so Röchert: „Dazu verlegen wir unter der Straße Am Stegebach auf einer Länge von rund 1200 Metern eine neue Abwasserüberleitung – und zwar beginnend an der B 105 auf südlicher Seite der Straße nach Bartenshagen.“ Der neue Radweg werde während dabei nicht tangiert, erklärt der ZVK-Mitarbeiter: „Wir arbeiten uns mit der Bohranlage entlang der Grabenböschung vor.“

Wenige Beeinträchtigungen für Anwohner

Für Anwohner und Anlieger würden sich nur geringfügige Beeinträchtigungen ergeben, verspricht Röchert: „Zum einen haben wir die Arbeiten bewusst nach der Saison geplant – andererseits sind wir ja hauptsächlich im Seitenbereich tätig.“ Sollte es dennoch notwendig sein, die Straße etwa durch den Einsatz von Baufahrzeugen zu nutzen, gebe es maximal eine kurzzeitige halbseitige Sperrung, die dann möglicherweise per Ampelschaltung geregelt werde: „Eine endgültige Regelung muss aber die Verkehrsbehörde treffen.“

Die gesamte Baumaßnahme kostet rund 260 000 Euro und soll am 11. November abgeschlossen sein.

Von Lennart Plottke

Vom 14. bis 22. September fährt eine Lok der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli Gmbh auf der Nordseeinsel Borkum. In Bad Doberan wurde sie am Dienstag verladen.

10.09.2019

Die Molli-Lok der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli GmbH wird vom 14. bis 22. September auf der Nordseeinsel Borkum fahren. Beide Kleinbahnen fahren auf einer Spurweite von 900 Millimetern. Am Dienstag wurde die Lok verladen und verließ als Schwerlasttransport Bad Doberan (Landkreis Rostock).

10.09.2019

Die Lok der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli GmbH wird für eine Wochen die Borkumer Kleinbahn ziehen. Damit die Dampfeisenbahn überhaupt in Betrieb gehen kann, mussten einige Voraussetzungen geschaffen werden.

10.09.2019