Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan E-Bikes in Bad Doberan und Rerik gestohlen
Mecklenburg Bad Doberan E-Bikes in Bad Doberan und Rerik gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 29.07.2019
Drei Anzeigen hat die Doberaner Polizei am Wochenende wegen E-Bike-Diebstahls aufgenommen. (Symbolfoto) Quelle: dpa/ Carsten Rehder/
Bad Doberan/Rerik

Es ist Hochsaison – nicht nur für Urlauber, sondern offenbar auch für Fahrraddiebe. Besonders begehrt: hochwertige Exemplare. „Gleich drei E-Bikes wurden am Sonntag in Bad Doberan und im Ostseebad Rerik gestohlen“, sagt Gert Frahm, Sprecher der Polizeiinspektion Güstrow. „Sonntag früh wurden am Doberaner Hotel Prinzenpalais zwei Bikes als gestohlen gemeldet – die Diebe haben ihre Beute direkt vom Fahrradanhänger mitgenommen.“

In Rerik kam am Sonntagnachmittag ein E-Bike abhanden. Zudem machten sich bislang unbekannte Täter ebenfalls am Sonntag in der Doberaner August-Bebel-Straße über zwei Akkus her.

Dennoch: „Wir haben bislang in diesem Jahr bei Weitem nicht so viele Diebstähle verzeichnet wie noch 2018“, erklärt Frahm. „Da wurden allein in Kühlungsborn in den Monaten April und Mai 16 E-Bikes gestohlen – und das, obwohl die Eigentümer fast immer Vorkehrungen getroffen und ihre Räder gesichert hatten.“

Im Mai dieses Jahres hatte die Polizei in Kühlungsborn an einem Aktionstag unter anderem auf die richtige Sicherung von Fahrräder aufmerksam gemacht.

Lennart Plottke

In Rerik bieten der Seglerverein und die Stadt Liegeplätze für Gäste. Aber auch viele Einheimische haben hier ein Boot.

29.07.2019

In Kühlungsborn zieht der Bootshafen nicht nur Wassersportler an, viele kommen auch nur zum Gucken.

29.07.2019

Zwei Einsätze im Ostseebad Rerik am Sonntag: Rettungsschwimmer bergen 47-Jährigen aus dem Wasser. Am Abend wird ein 48-Jähriger am Strand gefunden, der dort reglos lag. Er konnte reanimiert werden.

29.07.2019