Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Bad Doberan Friends-Projekt in Heiligendamm
Mecklenburg Bad Doberan Friends-Projekt in Heiligendamm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.07.2015
Das preisgekrönte Quartett „Quatuor Ebène“ verspricht morgen ein außergewöhnliches Konzert in Heiligendamm.
Das preisgekrönte Quartett „Quatuor Ebène“ verspricht morgen ein außergewöhnliches Konzert in Heiligendamm. Quelle: Julien Mignot
Anzeige
Heiligendamm

Das Grand Hotel Heiligendamm lädt im Jubiläumsjahr der „Festspiele MV“ zum Friends-Projekt in das älteste Seebad Deutschlands ein. Im historischen Ballsaal des Hotels sind morgen um 19.30 Uhr Quatuor Ebène zu erleben — die Preisträger in Residence 2015.

Die vier Künstler hauchen der Kammermusik neuen Atem ein, indem sie stets einen direkten und unvoreingenommenen Blick auf die Werke haben und dabei voller Demut und Respekt der Musik entgegentreten — ganz gleich welcher Gattung. Sie wechseln lustvoll zwischen den Stilen und bleiben doch ganz sie selbst — mit all ihrer Leidenschaft, die sie für jedes aufgeführte Stück empfinden und ungekünstelt und direkt auf die Bühne bringen. Die berühmte US-amerikanische Zeitung „New York Times“ titelte: „Ein Streichquartett, das sich mühelos in eine Jazzband verwandeln kann."

Zur Halbzeit der Friends-Woche befassen sich Quatour Ebène und die Pianistinnen Shani Diluka und Akiko Yamamoto mit französischen Melodien und Chansons und spielen Ausschnitte aus Werken von Debussy, Fauré, Léo Férré, Barbara und Delibes.

Das hochkarätig besetzte Konzert verspricht ein großes musikalisches Ereignis in der einmaligen Kulisse des Seebads Heiligendamm.

Konzert im Grand Hotel Heiligendamm: Morgen, 19.30 Uhr. Eintritt: Kategorie I 40 Euro, Kategorie II 30 Euro (zzgl. VVK-/AK-Gebühr). Reservierung: ☎ 038203/740-7676



OZ