Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Gebäude am Sportplatz: Stadt beantragt Fördermittel
Mecklenburg Bad Doberan Gebäude am Sportplatz: Stadt beantragt Fördermittel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 19.02.2019
Die TSG Neubukow war im vergangenen Jahr auf die Stadt zugegangen, um über die Sanierung oder den Neubau der Vereinsräume zu sprechen. Quelle: Anja Levien
Anzeige
Neubukow

Für eine Sanierung des Gebäudes am Neubukower Sportplatz, in dem die Abteilung Fußball der Turn- und Sportgemeinschaft Neubukow (TSG) untergebracht ist, sind Fördermittel beim Bund beantragt worden. Das teilt Bürgermeister Roland Dethloff mit. „Es gibt ein Programm für die Sanierung von Sportstätten“, sagt er.

Was genau an dem Standort passieren wird, ob Sanierung oder vielleicht doch Neubau, steht noch nicht fest. „Wir wollen bis spätestens Juni das Konzept soweit haben, dass wir wissen, was wir da machen wollen.“ Denn für das Vorhaben müsse das gesamte Gebäude samt Kegelbahn und Gaststätte betrachtet werden.

Geld für die Maßnahme ist im Haushalt eingestellt. Das Gebäude am Sportplatz an der Wismarschen Straße ist Mitte der 70er Jahre erbaut worden. Hier finden sich vier Umkleiden, Sanitärräume mit Duschen und Toiletten, die Heizungsanlage und ein Abstellraum für die Abteilung Fußball der TSG. Das Gebäude ist sanierungsbedürftig. Das Dach ist undicht, in den Duschen schimmelt es, die Heizungsanlage ist nicht mehr auf dem neusten Stand.

Auch ein daneben stehendes Haus, welches als Lager genutzt wird und in dem sich ein kleiner Gruppenraum befindet, ist in die Jahre gekommen.

Anja Levien

Unklare Zeiten, viele Verwarnungen: Autofahrer beschweren sich über die mangelhafte Beschilderung der Parkflächen am Netto-Markt. Vorläufiger Höhepunkt: die Karnevalsfeiern am vergangenen Wochenende.

19.02.2019

Konzentration und ein langer Atem sind gefragt, wenn am 26. Mai gewählt wird. Denn in den Gemeinden des Kreises sind vier Stimmzettel auszuzählen – viel Arbeit für die Freiwilligen, denen dafür auch etwas geboten wird.

19.02.2019

Fußballer und Läufer trainieren in Kühlungsborn auch bei niedrigen Temperaturen an der frischen Luft.

18.02.2019