Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Conditorei Röntgen: Wir backen das – seit 1879
Mecklenburg Bad Doberan Conditorei Röntgen: Wir backen das – seit 1879
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:38 18.12.2018
Die Cafetieren Sandra Repkowski (l.) und Petra Trombalski präsentieren Torten und Pralinen im Stammhaus des Café Röntgen in Kühlungsborn. Quelle: OVE ARSCHOLL
Anzeige
Kühlungsborn

Die Erfolgsgeschichte beginnt 1879: In der Neuen Reihe von Brunshaupten – dem heutigen Kühlungsborn Ost – eröffnet Robert Röntgen seine Konditorei in der Villa Marie. Lange Jahre ist das Café in Familienhand. Zu DDR-Zeiten wird es enteignet und ab 1953 als „Café Strandperle“ durch den Konsum Bad Doberan weitergeführt.

1990 kauft Robert Röntgen (1930-2013), Ex-ARD-Korrespondent in Washington und späterer Tourismuschef von Kühlungsborn, das Haus seines Vaters zurück und baut darin gemeinsam mit Ehefrau Anita, Tochter Nina und Schwiegersohn Frank die Traditions-Conditorei wieder auf. 1993 eröffnen Nina und Frank Röntgen das Café mit komplett neuer Einrichtung und hauseigener Backstube als „Conditorei Café Röntgen“. Direkt darüber bieten sie Urlaubern im Apartmenthotel Feriendomizile an. 21 Mitarbeiter sind damals für das Familienunternehmen tätig.

Anzeige

Heute – 25 Jahre später – sind es rund 60. Seitdem er sich von seiner Frau getrennt hatte, ist Frank Röntgen alleiniger Inhaber des Unternehmens. Zu dem zählen fünf Filialen: Das Stammhaus in der Strandstraße in Kühlungsborn Ost, dazu je ein Café in Kühlungsborn West, Warnemünde, Ahlbeck auf Usedom und Berlin. Die Produktionsstätte des Unternehmens steht in Steffenshagen. Von hier aus beliefert Röntgen neben den eigenen Häusern auch mehr als 80 Hotels, Cafés und Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern sowie in Hamburg und Berlin.

Antje Bernstein

Anzeige