Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Gute Wahlbeteiligung zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan
Mecklenburg Bad Doberan Gute Wahlbeteiligung zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 26.05.2019
Wahlhelfer Maximilian Hoffmann schaut, ob Norbert Fuhrmann (r.) den richtigen Wahlzettel in die Urne wirft. Im Wahllokal 3 auf dem Buchenberg in Bad Doberan hatten bis halb zwei 311 Wähler ihre Stimme abgegeben. Quelle: Anja Levien
Anzeige
Bad Doberan

„Die Wahlbeteiligung in Bad Doberan ist höher als vor fünf Jahren“, sagt Wahlleiter Michael Zöllkau. Stand 14 Uhr lag die Wahlbeteiligung in den zehn Wahllokalen bei 29,8 Prozent. Zähle man die Briefwähler hinzu, liegt die Beteiligung bei knapp über 40 Prozent.

In der Gemeinde Satow lagt die Wahlbeteiligung bis 14 Uhr bei etwa 35 Prozent. Von den 4672 Wahlberechtigten hatten 1671 ihre Stimme abgegeben.

Anzeige

In Kühlungsborn hatten etwa 51 Prozent der Bürger gewählt, inklusive Briefwähler, teilt Wahlleiter Philipp Reimer mit. Zur Wahl 2014 lag die Wahlbeteiligung bei 49 Prozent.

In Amt Bad Doberan-Land sei die Wahlbeteiligung sehr gut, heißt es aus dem Amt. 42 Prozent haben ihre Kreuze bisher gemacht.

In Kröpelin waren am Sonntag bis 14 Uhr etwas weniger Wähler aktiv als vor fünf Jahren. Wie Wahlleiter Ingo Schultz mitteilt, lagt die Beteiligung bei 28,74 Prozent.

Im Amt Neubukow-Salzhaff hatten von 5470 Wahlberechtigten bis 14 Uhr 1980 ihre Stimmen in den Wahllokalen abgegeben.

In Neubukow liegt die Wahlbeteiligung bei 27,68 Prozent. Hier waren 893 Männer und Frauen von 3226 in die Wahllokale gegangen.

Mehr lesen: Wann die Wahlleiter die Ergebnisse erwarten

Anja Levien, Lennart Plottke, Thomas Hoppe