Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Hexendrama kehrt auf die Freiluftbühne zurück
Mecklenburg Bad Doberan Hexendrama kehrt auf die Freiluftbühne zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 23.06.2015
Nachgestellte Szene einer Hexenverbrennung aus dem Mittelalter in Kröpelin. Die Aufnahme entstand 2011.
Nachgestellte Szene einer Hexenverbrennung aus dem Mittelalter in Kröpelin. Die Aufnahme entstand 2011.
Anzeige
Kröpelin

Am Mittwochabend (24. Juni) wird es sicher wieder voll im Zentrum von Kröpelin (Landkreis Rostock). Denn ab 20 Uhr soll hier hinter dem Rathaus der Stadt das Theaterstück „Die Hexe von Kröpelin“ nach einer Vorlage der ehemaligen Kröpeliner Lehrerin  Elisabeth Cordshagen mit Laienschauspielern aufgeführt werden. Es hat sich bereits in den Jahren 1999 und 2011 als ein Renner erwiesen. Allein im Juni 2011 spendeten dem Stück, das sich auf historische Ereignisse in der Stadt vor Hunderten von Jahren bezieht, mehr als 400 Zuschauer starken Beifall. Es wurde vom hiesigen „Förderverein Kröpeliner Mühle“ e.V., der evangelischen Kirchengemeinde und vielen Freiwilligen vorbereitet. Besonders viele und kostenlose Parkmöglichkeiten (nebst WC) bietet Gästen der Stadt Kröpelin der Große Parkplatz (Abzweig von der Rostocker Straße). Der Eintritt ist frei.



Thomas Hoppe