Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Nach Hochwasser: Hilfsaktion für Bad Doberans Flutopfer
Mecklenburg Bad Doberan Nach Hochwasser: Hilfsaktion für Bad Doberans Flutopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 02.08.2019
Nach dem Starkregen in Bad Doberan musste die Feuerwehr dutzende Keller auspumpen, wie hier an der Rostocker Straße. Quelle: Thomas Hoppe
Anzeige
Bad Doberan

Der Starkregen vom Mittwochabend hat die Münsterstadt hart getroffen. „80 Keller sind vollgelaufen“, sagt Bürgermeister Jochen Arenz, der nach dem Unwetter bis 22.30 Uhr mit der Feuerwehr in der Stadt unterwegs war. Bürger hatten ihn angerufen, die verzweifelt waren und darum baten, dass er sich die Schäden ansehe. „So war ich auch am Markt – es war katastrophal! Das Wasser war von der Altstadt auf den Markt gelaufen und dann in die Häuser. Aus einem Haus wurden die Mieter evakuiert, weil der Strom abgestellt werden musste.“

Ospa-Filiale am Markt musste schließen

Die hiesige Filiale der Ostseesparkasse musste „aufgrund eines Wasserschadens bis auf Weiteres“ schließen. Obwohl zum Beispiel die Betonpoller vorm OZ-Servicecenter am Mittwoch bis zu ihrer Spitze unter Wasser gestanden haben sollen, sagt Marktanwohner und Bäckermeister Hartmut Kleinow von nebenan trocken: „Das war doch eigentlich wie immer, das ist doch nichts Neues – vor ein paar Wochen war das schon mal so.“

Starker Regen hat am Mittwochabend für chaotische Verhältnisse in Bad Doberan gesorgt. Die Feuerwehr musste etliche Keller auspumpen, Straßen waren überflutet.
Hartmut Kleinow: Marktanwohner: „In Bad Doberan wird doch alles zugepflastert. Das ist dann die Quittung.“ Quelle: Thomas Hoppe

Der 59-Jährige vermutet, dass das auch mit der Verkleinerung der alten Regenwasserkanäle zu tun haben könnte. Die sollen hier in der Nähe vor Jahren durch neue Rohre „vielleicht auf die Hälfte“ des Durchmessers minimiert worden sein, sagt er. „Dabei wird hier doch alles zugepflastert. Das ist dann die Quittung.“

Während bei den Nachbarn Kühlungsborner Feuerwehrleute die Garage auspumpten, arbeitete am Flutabend am Haus im Wiesenweg, in dem auch Brigitte Jenning seit 50 Jahren wohnt, ein privates Aggregat. „Hier gibt es seit Jahrzehnten immer mal wieder Überflutungen“ sagte die Frau. Vor sechs Jahren soll hier in der Garage auch ein Auto „abgesoffen sein“ – diesmal war kein Auto drin.

Zwei Wohnungen in der Goethestraße sind nicht mehr bewohnbar. „Die Leute haben alles komplett verloren – Kleidung und Möbel. Sie werden zunächst von den Kindern aufgenommen.

Nun versuchen wir über die AWG zwei Wohnungen zu finden und werden uns mit dem Landkreis wegen der Möbel und Kleidung abstimmen“, erklärt später der Rathauschef.

Am Freitag Bürgerversammlung im Rathaussaal

Für Sonnabend, den 3. August, hat er gemeinsam mit der Feuerwehr und dem Bauhof für die Betroffenen eine kostenlose Sperrmüllaktion organisiert. So können am Markt, an der Brinckmann-Straße (Höhe Nr. 1 bis 4) und in der Thünenstraße von 8 Uhr bis 13 Uhr der von der Flut verursachte Sperrmüll kostenlos in die bereitstehenden Container entsorgt werden.

Brigitte Jenning, Anwohnerin des Wiesenwegs: „Es gibt hier schon seit Jahrzehnten solche Fluten.“ Quelle: Thomas Hoppe

Unter dem Motto „Doberaner helfen Doberanern, wir lassen uns nicht allein!“ könnten Münsterstädter helfen, die sperrigen Sachen in die Container zu packen. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Doberan stehen mit einem Fahrzeug bereit, Sperrmüll bei den Bürgern abzuholen, die nicht in der Lage seien, damit zu den Containern zu kommen. „Auch der Bauhof hilft – die Stadt hält einfach zusammen“, betont Jochen Arenz.

Für Freitag, den 2. August, lädt die Stadtverwaltung alle Interessenten, die Fragen oder Anliegen im Zusammenhang mit dem Hochwasser haben, um 12.30 Uhr in den Bad Doberaner Rathaussaal ein. Auch das Bauamt wird vertreten sein. Bürgermeister Jochen Arenz kündigte zudem Informationen an, die die weitere Erarbeitung eines Hochwasserschutzkonzeptes für Bad Doberan, gemeinsam mit dem Wasser- und Bodenverband, dem Bauhof und der Feuerwehr betreffen: „Wir müssen gucken, was umgesetzt wird und welche Fördergelder wir für 2020 beantragen – die Stadt wird ihren Eigenanteil auch erbringen“.

Diese Wäsche am Doberaner Wiesenweg wurde am Mittwoch nicht mehr trocken. Quelle: Thomas Hoppe

Laut Meteorologen fielen am Mittwoch um 20 Uhr in Heiligendamm 50 Liter Wasser pro Quadratmeter. „Für das Geläuf ist es ganz gut gewesen, dass es noch mal richtig geregnet hat“, sagt dazu das Präsidiumsmitglied des Doberaner Rennvereins Dr. Bernd Grübler im Blick auf die an diesem Freitag beginnenden Galopprenntage. Das Bad Doberaner Geläuf sei an sich sehr hart und konnte eine ganze Menge Wasser aufsaugen. Er erwartet für die Renntage nun ideales Wetter.

Ab sofort können Betroffene aus Bad Doberan, die am Samstagvormittag im Rahmen der Sperrmüllaktion Hilfe bei der Beseitigung der Schäden der Regenflut brauchen, unter folgender Nummer im Rathaus der Münsterstadt anrufen. Auch alle Bürger, die am 3. August helfen möchten, sollten sich für eine sinnvolle Koordinierung über diesen Kontakt anmelden: 915 201 oder über post@stadt-dbr.de

Bildergalerie: So schlimm war das Hochwasser in Bad Doberan

Lesen Sie auch:

Platzregen löst Chaos in Bad Doberan aus

Bad Doberan unter Wasser: Videos zeigen Ausmaß des Unwetters

Thomas Hoppe

Das 15. „Kleine Theaterfestival“ startet am Freitag mit einem Programm für Kinder und Erwachsene in Rerik. Professionelle Schauspieler und Puppenspieler stehen auf der Bühne. Die Kurverwaltung Rerik und der Landesverband Freier Theater MV fördern das Festival seit Jahren.

01.08.2019

Dramatische Szenen am Mittwochabend in Bad Doberan: Aus Gullys sprudelte das Wasser, 60 Keller liefen voll, Supermärkte schlossen, Bewohner der Goethestraße mussten sogar ihre Wohnungen verlassen. Videos zeigen das Ausmaß des Unwetters.

01.08.2019

Ein 21-Jähriger soll eine Seniorin in Bad Doberan sexuell belästigt haben. Die Frau wurde in der Klosterstraße von dem ihr unbekannten Mann überwältigt. Passanten eilten ihr sofort zur Hilfe.

01.08.2019