Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Israelische Kunst in Kröpelin
Mecklenburg Bad Doberan Israelische Kunst in Kröpelin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 13.05.2019
Hubertus Wunschik mit dem Katalog zu deutsch-israelischen Kulturtagen. Quelle: privat
Anzeige
Kröpelin

Am heutigen Israeltag kann im Kröpeliner Kulturbahnhof von 9 Uhr bis Mittag ein gerade erst erschienener großformatiger 106-seitiger Katalog zur hiesigen Kunstausstellung „Der Himmel ist blau“ erworben werden.

Die zehn darin vorgestellten Künstler aus Israel und Deutschland hatten ihre ausgewählten Werke anlässlich der 2. Deutsch-Israelischen Kulturtage Mecklenburg-Vorpommern im Mai und Juni 2016 in Kröpelin ausgestellt.

Am 14. Mai 1948 endete das britische Mandat über Palästina und es wurde dort sofort der Staat Israel proklamiert. Seit 2003 wird bundesweit der Israeltag begangen.

Die außergewöhnliche Schau „Der Himmel ist blau“ hatte unter der Schirmherrschaft des damaligen israelischen Botschafters in Deutschland, Yacov Hadas-Handelsman, und des damaligen Ministerpräsidenten von MV, Erwin Sellering, gestanden.

„Der Himmel ist nicht immer blau“

„Jeder Beitrag dieser Ausstellung scheint mir dazu geeignet, uns Betrachter anzuhalten, die Dinge der Welt – dass sie sich (immer noch) dreht – keineswegs als selbstverständlich anzusehen. Denn tatsächlich ist der Himmel nicht an allen Tagen blau, braucht es nur ein leichtes Räuspern unseres Planeten und er verdunkelt sich, sämtliches Leben erstirbt, die sozialen wie ökonomischen Ordnungen zerbersten und alles Erreichte geht – vielleicht unwiederbringlich – verloren“, hatte der Aachener Kunsthistoriker Stefan Skowron zur Ausstellungseröffnung gesagt.

Seine Rede ist Bestandteil des Künstler- und Werkebildbands, den jetzt der Kröpeliner Verein „De Drom“ auch mit öffentlicher und privater Unterstützung – zum Beispiel durch das Kultusministerium, den Landkreis, die Landeszentrale für politische Bildung, Prof. Günther Uecker sowie Anno August Jagdfeld – in ein paar Hundert Exemplaren auf den Markt bringt. Hergestellt wurden diese hochwertigen Bände nach Kröpeliner Texten und Layout in der Rostocker Druckerei Weidner. Ein Exemplar kostet 35 Euro.

„Das Thema ist und bleibt aktuell“

Dem Vorsitzende von „De Drom“ und Initiator der Kröpeliner deutsch-israelischen Kulturtage, Hubertus Wunschik, geht es mit dieser Veröffentlichung um Nachhaltigkeit, wie er gegenüber der OZ betont: „Dieser bedeutende Event sollte nicht einfach verfliegen. Zudem geht es hier ja um ein Thema, was auch derzeit noch aktuell ist und die nächsten Jahre sicherlich bleiben wird. Ich denke da nur an den neu aufkommenden Antisemitismus – nicht nur seitens der Rechtsextremen.“

Für den langjährigen Galeristen und Kurator von Kunstausstellungen ist so ein Katalog auch „für die darin vorgestellten Künstler eine nachhaltige Geschichte“. Sie könnten damit Interessenten ihrer Kunst Abbilder ihrer Werke und etwas Biografisches in die Hand geben. Vorgestellt werden Avital Bar-Shay, Felix Droese, Ulrich Erben, Belu-Simion Fainaru, Menashe Kadishman, Sven Kierst, Günther Uecker, Thomas Virnich, Shirley Wegner und Avi Yair.

Wie Hubertus Wunschik in seinem Vorwort von „Der Himmel ist blau“ ankündigt, plane der Verein „De Drom“ – nach 2012 und 2016 – die 3. Deutsch-Israelischen Kulturtage MV für das Jahr 2020. „Dann unter dem Thema ,Kunst und Glaube‘, die beide im Hebräischen schon vom Wortstamm her ganz nah beieinander sind“, betont der Kröpeliner im OZ-Gespräch und verrät, dass er sich dafür bereits um die Zusage des gebürtigen Danzigers Joshua Neustein (79) bemüht, der heute als bildender Künstler in New York lebt und arbeitet.

Thomas Hoppe

Bad Doberan Einzelhandel in der Münsterstadt - Neues Leben an der Mollistraße

In Doberans Innenstadt eröffneten in den vergangenen Wochen einige neue Läden und Restaurants. Die Ansiedlung von Geschäften wird für Städte immer schwieriger.

13.05.2019
Bad Doberan Jugendweihen im Landkreis Rostock - Jugendliche wollen gemeinsam erwachsen werden

Tausende wählen im Landkreis Rostock die Jugendweihe als Übergang ins Erwachsenenalter. Konfirmieren lassen sich weniger. Die Jugendweihe ist keine Erfindung aus der ehemaligen DDR, sondern viel älter.

13.05.2019
Bad Doberan Das war der Bikergottesdienst 2019 - Motorräder bewegen Tausende

Viele Motorräder und Schaulustige kamen zum 22. Bikergottesdienst nach Bad Doberan. Am Samstag feierten sie bereits bei einem Familienfest. Ein Motorradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall verletzt.

13.05.2019