Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Jede Menge Weihnachtsmärkte und ganz viel Musik
Mecklenburg Bad Doberan Jede Menge Weihnachtsmärkte und ganz viel Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 07.12.2018
Dicht umlagert: Auch in Neubukow hat sich der Weihnachtsmann angesagt. Quelle: Thomas Hoppe
Anzeige
Bad Doberan

Der 9. Neubukower Weihnachtsmarkt startet am Samstag um 12 Uhr auf dem Marktplatz mit Musik vom Posaunenchor der Kirchengemeinde. Um 13.30 Uhr lädt der Bürgermeister zur Märchenstunde ins Rathaus-Foyer ein, und von 14.30 bis 15 Uhr verkürzt ein Programm der Kita „Amtsgarten“ die Wartezeit bis zum Eintreffen des Weihnachtsmannes. Der soll um 15 Uhr mit der Kutsche vorfahren. Für die Verpflegung sorgen zahlreiche Stände mit Holzbackofenbrot, Wildgulasch, Glühwein, Eintopf, Waffeln, Kaffee, Kuchen, Backbananen und gebrannten Mandeln. Auch Basteln wird wieder im beheizten Zelt möglich sein.

Zu einem Weihnachtsmarkt zwischen Feuerwehr und Kulturscheune sind Besucher am Samstag in Steffenshagen eingeladen. Ab 14 Uhr werden hier Grill und Feuerschale angeheizt, auch zum Stockbrotbacken. Es gibt Kaffee und Kuchen sowie Weihnachtsfilme für die Kleinen. Der Weihnachtsmann wird gegen 16.30 Uhr erwartet. Eltern und Großeltern können Weihnachtsgeschenke auf dem Trödelmarkt erwerben.

Anzeige

Auch Bad Doberan verwandelt sich ab Freitag in einen großen Weihnachtsmarkt. Los geht’s um 17 Uhr auf der Marktplatz-Bühne. Regionale Künstler präsentieren ein weihnachtliches Programm, daneben laden Caterer und Händler zum Verweilen ein. Dazu locken Freitag und Sonnabend von 18 bis 21.30 Uhr Glühweinpartys mit Livemusik auf den Marktplatz. Um die Wünsche der Kinder entgegenzunehmen, lädt der Weihnachtsmann am Sonnabend um 15 Uhr zur „Sprechstunde“. Am Samstag wird auch die Mollistraße Teil des Marktes. Dort präsentieren sich Vereine und gemeinnützige Organisationen.

Zum Adventsvergnügen lädt am Samstag der Hof Klockmann in Moitin ein. Los geht’s um 13 Uhr, um 14 Uhr singt der Chor. Danach werden fünf Tassen des Hofes versteigert – Mindestgebot 15 Euro. Gegen 16 Uhr trifft der Nikolaus zum Fototermin ein. Um 16.45 Uhr soll der Abmarsch mit allen Kindern und Lampions zum Festplatz zwischen Moitin und Kamin erfolgen.

Die „Schule am See“ in Satow lädt schon am Freitag von 15 bis 19 Uhr zum Weihnachtsmarkt ein. Jede Klasse präsentiert sich, Partner der Schule geben Unterstützung. Ab 17.30 Uhr findet im Fachraumgebäude das Weihnachtskonzert statt.

Im Saal des Großherzoglichen Palaisgebäudes in Bad Doberan bieten am Samstag etwa 50 Musikschüler instrumentale und vokale weihnachtliche Kompositionen solistisch und in kleinen Ensembles dar. Den Rahmen des Konzertes bilden die Lieder des Kinderchores. Beginn ist um 15 Uhr – um Spenden für den Förderverein wird gebeten.

Lennart Plottke