Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Retschow konzentriert sich auf Kita-Neubau und Wohnprojekt
Mecklenburg Bad Doberan Retschow konzentriert sich auf Kita-Neubau und Wohnprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 17.05.2019
Berno Grzech ist seit 2014 Bürgermeister der Gemeinde Retschow. Quelle: Katarina Sass
Retschow

Berno Grzech möchte Bürgermeister der Gemeinde Retschow bleiben. „Retschow ist eine Gemeinde, wo es Spaß macht, Bürgermeister zu sein. Die Zusammenarbeit mit der Gemeindevertretung ist gut, der Haushalt ausgeglichen. Das sind gute Voraussetzungen“, sagt der 63-Jährige. Der Pensionär hat keinen Gegenkandidaten. Für die Gemeindevertretung kandidieren 21 Männer und Frauen.

Seit fünf Jahren ist Berno Grzech das Gemeindeoberhaupt. „Da kann man noch weitermachen“, sagt er. Auch mit Blick auf die Projekte, die angeschoben wurden und weiter verfolgt werden sollten.

So soll es dieses Jahr mit dem altersgerechten Wohnen samt Tagesbetreuung am Standort der alten Schule losgehen. Hier gibt es private Investoren. „Die Baugenehmigung liegt vor, im Herbst sollen die Arbeiten beginnen“, sagt Grzech.

Ein weiteres Projekt der Gemeinde ist der Ersatzneubau eines der zwei Häuser, in denen die Kindertagesstätte untergebracht ist. „Wir haben den Bauantrag gestellt“, sagt Grzech. Wenn die Genehmigung vorliege, sei die abschließende Finanzierung zu klären. Bisher werde von Kosten in Höhe von 1,4 Millionen Euro ausgegangen. „Das wird eine interessante Sache. Wir haben das Potenzial, das durchzuziehen.“

„Ansonsten müssen wir uns die Jahre danach auf den Straßenbau konzentrieren.“ Längerfristig müssten bei der Feuerwehr einige Dinge umgesetzt werden. Der Ausrüstungsstand sei im Moment aber gut. An sich sei die Gemeinde gut aufgestellt.

Zwei Parteien und Wählergruppen, drei Einzelbewerber

Für die acht Sitze in der Gemeindevertretung stellen sich am Sonntag, 26. Mai, zwei Parteien, zwei Wählergruppen und drei Einzelbewerber zur Wahl.

Für die SPD geht Rüdiger Tremp ins Rennen. Bei der Linken kandidieren Thomas Schubert, Robert Born, Dorothea Rieck, Thomas Häntzschel und Silvana Hubrig.

Für die Wählergruppe Aktionsbündnis Retschow treten an: Dr. Herbert Bog, Ute Hoffmann, Dietrich Rusch, Sylvia Stracke, Sibylle Jatkowski und Detlef Schmidt.

Sechs Bewerber der Wählergruppe Freiwillige Feuerwehr Retschow wollen in die Gemeindevertretung: Sven Leist, Angelika Starke, Alexander Latzko, Michael Brümmer, Mathias Masch und Jens Langer.

Torsten Lieske, Anne-Berit Rilat und Frank Steinbach stehen als Einzelkandidaten auf dem Wahlzettel.

Anja Levien

Jan Weber trat beim Wettbewerb Certamen Ciceronianum gegen Schüler aus zwölf Nationen an. Der Wettstreit fand in Italien statt. Der 17-Jährige besucht in Bad Doberan das Friderico Francisceum und erhält seit der 7. Klasse Latein-Unterricht sowie extra Stunden.

16.05.2019

Beim 27. Rostocker Citylauf werden am Sonntag etwa 3500 Sportler erwartet. In der Innenstadt können die Läufer in fünf Disziplinen an den Start gehen. Die OZ zeigt die Fünf-Kilometer-Strecke im Video.

17.05.2019

Ein junger Wolf wurde bei einem Verkehrsunfall nahe Rostock getötet. Die Population nimmt zu. Jäger fordern klare Regeln im Umgang und eine Regulierung des Wolfsbestandes über eine Obergrenze.

16.05.2019