Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Personalmangel: Krankenhaus in Bad Doberan schließt Chirurgie-Station
Mecklenburg Bad Doberan Personalmangel: Krankenhaus in Bad Doberan schließt Chirurgie-Station
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 24.05.2019
Am Krankenhaus in Bad Doberan ist über den Sommer eine chirurgische Station geschlossen. Quelle: Lennart Plottke
Anzeige
Hohenfelde

Wegen Personalmangels hat das Krankenhaus Bad Doberan vorübergehend eine chirurgische Station geschlossen. „Hintergrund ist ein hoher Krankenstand sowie offene Stellen in der Krankenpflege“, sagt der Geschäftsführer Uwe Borchmann. Diese sollten allerdings zum Ende des Schuljahres mit eigenen Auszubildenden besetzt werden.

Das derzeit auf der Station beschäftigte Personal hilft inzwischen in der Urlaubsvertretung auf anderen Stationen aus.

Wiedereröffnung im Herbst geplant

„Wir haben uns für diese Maßnahme entschieden, um dem Pflegepersonal auch in der Sommerferienzeit genügend freie Tage garantieren zu können“, sagt der Geschäftsführer. Die Station sei ohnehin in den Sommermonaten wenig belegt. Die Station solle in absehbarer Zeit wieder eröffnet werden, „da insbesondere im Herbst der Bettenbedarf regelmäßig wieder steigt.“

Es käme nach Angaben von Uwe Borchmann derzeit zu keiner Einschränkung in der Versorgung der Patienten. Um eine Station zu betreiben, sind zwölf Mitarbeiter nötig.

Cora Meyer

Das Oberverwaltungsgericht des Landes befand Ferienwohnungen im Gebiet „Holmblick“ in Kühlungsborn für unzulässig. Die Stadt will aber den Bestand schützen. Gegner der Ferienwohnungen fordern den Landkreis zum Handeln auf.

23.05.2019
Bad Doberan Awo plant neue Kita in der Münsterstadt - Kita-Kinder ziehen nach Bad Doberan

Arbeiterwohlfahrt wird nicht Träger der Parkentiner Kita „Wichtelhausen“ – und plant jetzt eine neue Einrichtung am Kellerswald.

23.05.2019

Für das Projekt konnte die Stadt Kühlungsborn noch kein Bauunternehmen finden. Auch die Statik muss für den Bau am Wasser neu berechnet werden.

23.05.2019