Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Kunsthalle setzt noch mehr auf Festivals
Mecklenburg Bad Doberan Kunsthalle setzt noch mehr auf Festivals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:52 19.10.2015
Ende der Festival-Saison 2015: Das Take Four Guitar Quartet spielte am 16. Oktober das Abschlusskonzert der Kammermusiktage in der Kunsthalle Kühlungsborn. 2016 soll das Festival-Angebot erweitert werden.
Ende der Festival-Saison 2015: Das Take Four Guitar Quartet spielte am 16. Oktober das Abschlusskonzert der Kammermusiktage in der Kunsthalle Kühlungsborn. 2016 soll das Festival-Angebot erweitert werden. Quelle: Sabine Hügelland
Anzeige
Kühlungsborn

Franz N. Kröger, der Kurator der Kunsthalle Kühlungsborn (Landkreis Rostock), will die vielen einzelnen Klassik-Konzerte, die im Kunst-Tempel am Meer  bisher über das ganze Jahr verteilt gespielt wurden, 2016 „deutlich reduzieren“. Es gebe davon in der Region ein „Überangebot“. Dafür jedoch die beiden Klassik-Festivals – Piano-Tage im Frühjahr und die Kammermusiktage im Oktober – erweitern. Er kann sich für den Herbst 2016 durchaus vier, vielleicht sogar fünf Kammermusiktage vorstellen. In diesem Jahr waren es drei.

Das Internationale Gitarren-Festival im August habe mit durchschnittlich acht Konzerten längst ein bewährtes Format. Das Jazz-Meeting im Juli – es wurden vier Konzerte gespielt – „vertrage durchaus noch eines mehr“. Denn die mehrtägigen Festivals „mit ihrem breit gefächerten Spektrum innerhalb eines Genres“ seien Publikumsmagneten.

Kröger will das Veranstaltungsangebot in der Kunsthalle des Ostseebades 2016 auch durch Lesungen von Bestseller-Autoren und Experten-Vorträgen erweitern.



Werner, Lutz