Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Längere Betreuung für Kinder: Bad Doberan passt Hortkosten an
Mecklenburg Bad Doberan Längere Betreuung für Kinder: Bad Doberan passt Hortkosten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 27.08.2019
Bad Doberan passt die Kosten der Hortnutzung an. Quelle: Anja Levien
Anzeige
Bad Doberan

Der Finanzausschuss Bad Doberan hat sich auf seiner konstituierenden Sitzung am Montagabend unter anderem mit der Hortbenutzungssatzung der Stadt beschäftigt. Sie regelt die Benutzung der Horteinrichtungen in Trägerschaft der Stadt. Darunter fällt der Hort Buchenberg und der Hort Lessingschule.

Stimmen die Stadtvertreter am 16. September der Satzung zu, werden künftig auch Kosten erhoben, wenn das Kind nicht rechtzeitig von der Einrichtung abgeholt wird. Wird die reguläre Betreuungszeit überzogen, kostet das laut Satzung je Stunde 26,03 Euro. Auch wenn die vertraglich vereinbarte Betreuungszeit überschritten wird, also statt fünf Stunden in der Woche das Kind acht Stunden im Hort ist, soll künftig ein Zusatzbeitrag erhoben werden. Dieser beträgt dann 15,36 Euro pro Stunde. Der Finanzausschuss gab einstimmig seine Empfehlung für die Beschlussvorlage.

Zwar müssen Eltern ab dem 1. Januar 2020 nicht mehr für die Hortbetreuung ihres Kindes zahlen, Bürgermeister Jochen Arenz (parteilos) macht aber deutlich, dass dies nur für die vertraglich vereinbarten Stunden gelte.

Von Anja Levien

Sechs Deutsche ritten zehn Tage durch Steppe und Gebirge in der Mongolei. Dabei der Mecklenburger Rüdiger Kropp. Er hat sich in der Region auch einen Namen bei der Organisation des jährlichen Reitergottesdienstes gemacht und ist über die Pferdehaltung im fernen Osten überrascht.

26.08.2019

Donnerstag und Freitag werden 174 Doberaner Gymnasiasten vorübergehend im Nebengebäude am Verbindungsweg unterrichtet. Doberans Berufsschüler ziehen nach Rostock.

26.08.2019

Zum sechsten Mal wurde am 24. August 2019 das Drachenbootrennen auf dem Alt Stassower See veranstaltet. Acht Gemeinden rund um Tessin waren dabei. Die kleinste Gemeinde, Nustrow, holt sich den Sieg.

26.08.2019