Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Wohnstätte in Dierkow feiert 20. Geburtstag
Mecklenburg Bad Doberan Wohnstätte in Dierkow feiert 20. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 19.05.2019
Die Wohnstätte des Vereins Lebenshilfe Rostock feiert 20-jähriges Bestehen. Quelle: Doris Deutsch
Rostock

Mit Luftballons, Kaffee und Kuchen, lustigen Spielen und Musik wurde am 18. Mai das 20-jährige Bestehen der Wohnstätte des Vereins Lebenshilfe in Dierkow gefeiert. 45 behinderte Menschen zwischen 20 und 65 Jahren leben auf dem Hof im Mörikeweg und genießen das Fest, zu dem Familienangehörige, ehemalige und künftige Bewohner gekommen sind.

„Am 1. Januar 1999 haben wir die ersten drei Häuser für 32 Bewohner eröffnet“, sagt Bereichsleiterin Susanne Krone. Inzwischen sind zwei weitere Gebäude dazugekommen. „In den ersten Häusern gibt es fast nur Zwei-Bett-Zimmer“, erinnert die ehemalige Vereinsvorsitzende Jutta Hein an den Start vor 20 Jahren. Betroffene Eltern hatten den Verein gegründet und wurden plötzlich Träger vom Kindergarten und später auch dieser Wohnstätte. „Damals hat uns die Stadt dieses tolle Grundstück auf Erbpacht gegeben“, berichtet Hein, „das wäre heute nicht mehr möglich.“ „Unwahrscheinlich“, entgegnet denn auch Sozialsenator Steffen Bockhahn (Linke), insofern habe der Verein Glück gehabt und hier in 20 Jahren „ein idyllisches Fleckchen mit guten Angeboten für Menschen mit Handicap geschaffen“.

In den neuen Häusern haben alle Bewohner Einzelzimmer und Gemeinschaftsräume. „Wir leben wie eine Familie zusammen“, berichtet Heilerzieher Detlef Schumann, der von Anfang an mit viel Herzblut dabei ist. Es werde in den Häusern gemeinsam gefrühstückt, anschließend würden die Bewohner in ihre Werkstätten gefahren und kämen nachmittags zurück. „Dann steht alltäglicher Hauskram an: Wäsche waschen, Zimmer reinigen, einkaufen, Abendbrot vorbereiten, Gartenarbeit.“ Auch gemeinsame Urlaubsfahrten gibt es, gerade waren einige Bewohner mit der Aida unterwegs.

Doris Deutsch

In Rerik traten 17 Jugendrotkreuz Mannschaften im Wettkampf „Gemeinsam Mensch“ gegeneinander an. Die jungen Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Bad Doberan e.V. maßen sich an zwölf Stationen – die kleinen an sechs – auf verschiedenen Themengebieten wie Erste Hilfe, Rotkreuzgeschichte, Spiel und Spaß.

19.05.2019
Rostock Nacht der Kulturen in Rostock - Neuauflage bietet Vielfalt in Stadtteilen

Nach langer Pause wurde die „Nacht der Kulturen“ am 18. Mai in Rostock wieder belebt. Der Verein „Bunt statt braun“ hat ein breites kulturelles Angebot in vier Stadtteilen unterbreitet.

19.05.2019

Rund 70 Bad Doberaner folgten der Einladung des Bürgermeisters ihrer Stadt zu einer gemeinsamen Begehung auf dem Buchenberg. Viele begrüßten diesen Bürgerdialog und es kamen gravierende Probleme zur Sprache.

18.05.2019