Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Nach 41 Jahren als Polizist: Olaf Bleeck sagt „Tschüss“
Mecklenburg Bad Doberan Nach 41 Jahren als Polizist: Olaf Bleeck sagt „Tschüss“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 28.06.2018
Für das Abschiedsfoto in der OSTSEE-ZEITUNG wählte Olaf Bleeck (rechts) – hier mit Stellvertreter André Steinhaus – das Herzstück des Hauptreviers aus: das große Büro der Polizei-Wache mit der Karte des Gebiets, das die Polizisten bestreifen. Quelle: Werner Lutz
Anzeige
Bad Doberan

Der Erste Polizeihauptkommissar Olaf Bleeck hat am Freitag, dem 29. Juni, im Hauptrevier Bad Doberan seinen letzten Arbeitstag. 41 Jahre lang war der 62-Jährige Polizist. Seine Karriere begann am 1. August 1977 als Verkehrspolizist im Rang eines Hauptwachtmeisters bei der Deutschen Volkspolizei der DDR in Rostock.

2010 übernahm Olaf Bleeck die Leitung des Polizeihauptreviers in Bad Doberan. Seine Partner in den Kommunen, wie die Bürgermeister von Bad Doberan und Kühlungsborn, schätzen den kompetenten, sachlichen und immer freundlichen Polizisten sehr.

Anzeige

Werner Lutz