Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Nach Übergriff in Bad Doberan: Verdächtiger in Haft
Mecklenburg Bad Doberan Nach Übergriff in Bad Doberan: Verdächtiger in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 01.08.2019
Symbolfoto: Der Tatverdächtige konnte festgenommen werden. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Doberan

Nach dem sexuellen Übergriff am Mittwoch in Bad Doberan befindet sich der Tatverdächtige nun in der Justizvollzugsanstalt Bützow. Das hat die Polizei am Donnerstag, einen Tag nach der Tat mitgeteilt.

Demnach besteht der dringende Tatverdacht der versuchten Vergewaltigung. Auf Grund dessen hat das Amtsgericht Rostock Haftbefehl wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr erlassen.

Die 70-jährige Geschädigte befindet sich mittlerweile nicht mehr in stationärer Behandlung. Dies sei auch dem schnellen und mutigen Eingreifen einer Zeugin zu verdanken.

OZ

Der Starkregen von Mittwochabend hat in der Münsterstadt zahlreiche Schäden angerichtet. Nach Angaben aus dem Bad Doberaner Rathaus liefen insgesamt 80 Keller voll. Zwei Wohnungen sind nicht mehr bewohnbar.

02.08.2019

Das 15. „Kleine Theaterfestival“ startet am Freitag mit einem Programm für Kinder und Erwachsene in Rerik. Professionelle Schauspieler und Puppenspieler stehen auf der Bühne. Die Kurverwaltung Rerik und der Landesverband Freier Theater MV fördern das Festival seit Jahren.

01.08.2019

Dramatische Szenen am Mittwochabend in Bad Doberan: Aus Gullys sprudelte das Wasser, 60 Keller liefen voll, Supermärkte schlossen, Bewohner der Goethestraße mussten sogar ihre Wohnungen verlassen. Videos zeigen das Ausmaß des Unwetters.

01.08.2019