Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Umweltverbände begrüßen Strandreinigung
Mecklenburg Bad Doberan Umweltverbände begrüßen Strandreinigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 17.12.2018
So sah der Erdhügel nach der Sturmflut Anfang Januar 2017 aus. Quelle: Nabu
Anzeige
Kühlungsborn

Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt (Stalu) Mittleres Mecklenburg hat in den vergangenen Wochen einen belasteten Erdhügel am Strand des Naturschutzgebiets Riedensee abtragen lassen. Die Umweltverbände Naturschutzbund (Nabu) Mittleres Mecklenburg und die Ortsgruppe Salzhaff-Rerik des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland(BUND) begrüßen die Beseitigung der als „Kugelfang“ bekannten Schutt- und Abfallablagerung. „Nabu und BUND haben sich in den letzten Jahren für die Beseitigung des ,Kugelfangs’ eingesetzt und freuen sich jetzt über die Beseitigung der Gefahr und die naturnahe Wiederherstellung dieses Küstenabschnittes“, teilt Joachim Springer, der beim Nabu Projektleiter für das Projekt „Aktiv für den Riedensee – Bildung, Aufklärung und Schutz“ ist, mit.

So sieht es heute am Strand des Naturschutzgebiets Riedensee aus, nachdem der belastete Erdhügel abgetragen wurde. Quelle: Nabu

Zuletzt habe die Sturmflut vom 4./5. Januar 2017 diese Altlast angeschnitten und „ihr Inventar, das unter anderem aus Bauschutt, Schrottteilen, Kunststoffabfällen und nicht zuletzt aus massenhaft Asbestbruchstücken bestand, dem Zugriff der Ostsee zugänglich gemacht“, so Springer. „Damit nicht weiterhin gerade auch Kunststoffabfälle oder Asbest auf den Strand und in das Meer gelangen, war die vollständige Beräumung dringend nötig.“

Der Erdhügel lag auf einem Gelände, das früher von der NVA genutzt wurde. Insgesamt mussten etwa 3300 Tonnen Boden aufgenommen, verladen, transportiert und entsorgt werden, teilte das Stalu im November mit.

Mehr lesen: Belasteter Erdhügel wird abgetragen

Anja Levien

Fünf DRK-Kitas des Kreisverbandes Bad Doberan sind am Montag bestreikt worden. Dazu hatte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft aufgerufen. Die etwa 50 Erzieher zogen in Bad Doberan vor die DRK-Geschäftsstelle und vor die Kreisverwaltung.

17.12.2018

Mareen Bürger und Luca Fröhle siegen im Speerwerfen. Marietta Flacke setzt sich über 3000 Meter durch und wird zum TC Fiko Rostock wechseln.

17.12.2018
Bad Doberan Spiel- und Freizeitflächen - Schülerinnen zeigen Initiative

Die Gemeinde Reddelich hat 20000 Euro in den Haushalt für die Erneuerung und Erweiterung des Spielplatzes „Konzertgarten“ eingestellt. Der Etat ist 2019 zwar nicht ausgeglichen, aufgrund von liquiden Mitteln kann die Gemeinde aber investieren.

17.12.2018