Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Ausrüstung und Lernmaterial für die Retter von morgen
Mecklenburg Bad Doberan Ausrüstung und Lernmaterial für die Retter von morgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 18.10.2019
Pauline Walter (l.) und Maria Schult vom Jugendrotkreuz des DRK-Kreisverbandes Bad Doberan freuen sich über die Puppen, mit denen sie den Kindern und Jugendlichen Erste Hilfe anschaulich vermitteln können. Quelle: Anja Levien
Anzeige
Bad Doberan

Die Retter von morgen, sie können sich jetzt gut auf ihre Aufgaben vorbereiten. Dank der Spenden der Leser der OSTSEE-ZEITUNG zur Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ im vergangenen Jahr konnten jetzt Erste-Hilfe-Materialien, Übungspuppen und Arbeitshilfen angeschafft werden. Diese kommen vor allem den Kindern- und Jugendlichen des Jugendrotkreuzes und der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Kreisverband Bad Doberan zugute. Zudem werden mit einem Teil des Geldes die Fahrkosten für den Schwimmunterricht der Kita-Kinder finanziert. 14 064,10 Euro waren bei der Spendenaktion zusammengekommen.

„Die Kita-Kinder aus Schwaan und Ziesendorf schwimmen seit September in Rostock. Mit den Spenden haben wir die Fahrkosten finanziert“, sagt Susann Wieland, Sachgebietsleiterin für Kinder- und Jugendarbeit beim DRK, erfreut. „Etwa 20 Kinder lernen jetzt schwimmen. Im zweiten Durchgang sind es noch mal 20.“

250 Kinder im Jugendrotkreuz aktiv

250 Kinder und Jugendliche engagieren sich beim Jugendrotkreuz. Ob beim Schulsanitätsdienst, im Ganztagsunterricht oder in den Kindertagesstätten (Kita) und Horten: Von klein auf an lernen die Kinder den Umgang mit Verband und Pflaster und was bei einem Notfall zu tun ist. „Dafür haben wir Puppen gekauft, die man als Sprechhilfen nutzen kann“, erläutert Susann Wieland und meint damit Handpuppen, die vor allem für die Kitas gedacht sind.

Eine Hand kann in den Kopf der Puppe geschoben werden, um so ihren Mund zu bewegen. Die andere Hand führt die Puppenhand. „Die Puppen machen Erste Hilfe greifbar, realistischer. Die Kinder können an ihnen Verbände üben“, sagt Wieland. Ebenso kann sie fürs Rollenspiel eingesetzt werden und als Hilfsbedürftige zeigen, wo es wehtut. „Die Kinder können mit und an den Puppen Empathie üben.“

Schminkkoffer für realistische Unfalldarstellung

Ebenfalls angeschafft fürs Jugendrotkreuz wurde ein Schminkkoffer für realistische Unfalldarstellung. „Wir haben hier Kunstblut, Make-up und plastisches Wachs, um Schwellungen modellieren zu können“, erläutert Maria Schult, Kreisleiterin Jugendrotkreuz. Ebenso eine Tinktur, mit der Gewebsflüssigkeit dargestellt werden kann. „Das brauchen wir zum Beispiel, um offene Brüche zu simulieren.“ Eine Plastikschale enthält rote Kapseln. „Das sind Blutkapseln, die man kauen kann“, so Schult. Dann laufe „Blut“ aus dem Mund. „Die schmecken aber nicht“, sagt sie und lacht.

Erfolgreich bei Wettbewerben

Der Schminkkoffer wird nicht nur bei Übungen, sondern vor allem bei Wettbewerben zum Einsatz kommen, wo Unfallopfer gemimt werden. Doch vor allem als Ersthelfer sind die Mitglieder des Kreisverbandes erfolgreich bei den Landes- und Bundeswettbewerben dabei. Beim Landeswettbewerb des Jugendrotkreuz dieses Jahr in Wismar hat Bad Doberan in der Altersklasse 16 bis 27 Jahre den ersten Platz belegt, die Wasserwacht in der Altersklasse 13 bis 16 Jahre den zweiten Platz und der DRK-Hort „Schlumpfenland“ aus Sanitz in der Altersstufe sechs bis zehn Jahre den dritten Platz belegt.

Dafür gibt es jetzt auch neue Erste-Hilfe-Taschen. „Die sind Gold wert“, sagt Maria Schult und freut sich über die Spende. „Es ist super, dass die Leute gespendet haben, und toll, dass wir das Geld zur Verfügung haben und sagen konnten, was wir anschaffen.“ So wurde auch in Ordner investiert. „Das sind Arbeitshilfen für die Gruppenleiter“, sagt Schult. Neben Unterrichtsmaterial fänden sie hier auch Fallbeispiele und Spiele. Zudem gab es eine Puppe mit Lunge, an der die Herzdruckmassage geübt werden kann. „Wir planen auch einen Ausflug ins Rosana-Notfallausbildungszentrum nach Rostock“, sagt Susann Wieland.

Niklas Stübe und Birgit Krüger von der Wasserwacht des DRK-Kreisverbandes Bad Doberan können die Kleidung, Schwimmflossen und Erste-Hilfe-Taschen fürs Schwimmtraining ihrer Schüler gut gebrauchen. Quelle: DBR

Für die Wasserwacht, in der etwa 90 Jugendliche organisiert sind, wurden unter anderem Flossen, Jacken, um das Ausziehen im Wasser zu üben, und Rettungstauchpuppen angeschafft.

Helfen bringt Freude 2018

Spendenaktion für Ersthelfer und Rettungsschwimmer

Rettungsschwimmer helfen im Wasser und an Land.

„Sanizwerge“ der DRK-Kita: „Erste Hilfe gehört zum Alltag“

Wasserwacht: Intensives Training für die Retter von morgen

Gute Nachricht zu Weihnachten: Nachwuchsretter freuen sich über 11 800 Euro

Von Anja Levien

Die Stadt findet keine Firmen für das Bauvorhaben im und am denkmalgeschützten Haus. Weiteres Problem: Um eine Förderung zu bekommen, muss das Projekt bis August 2020 abgeschlossen sein. 16 Jahre lebte hier der Schriftsteller und Mitbegründer der Volkshochschulen Ehm Welk.

18.10.2019

Das Forstamt Bad Doberan plant in Kühlungsborn Waldarbeiten zum Ende des Monats. Künftig sollen zunehmend Laubbäume gepflanzt werden. Im Stadtwald fühlen sich auch Wildtiere wohl.

18.10.2019

Das Institut für Atmosphärenphysik in Kühlungsborn lädt zum Tag der offenen Tür, in Bad Doberan findet eine Kinderkrambörse mit Herbst- und Winterkleidung statt, zudem stehen mehrere Konzerte im Veranstaltungskalender.

18.10.2019