Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Bei Reddelich haben seltene Obstbäume eine Zukunft
Mecklenburg Bad Doberan Bei Reddelich haben seltene Obstbäume eine Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 27.10.2019
Falko Brendel (links) von Fielmann und Silvia Kastell, Koordinatorin der "Obstarche" in Reddelich pflanzten am Samstag zusammen mit weiteren Freiwilligen Obstbäume.   Quelle: Cora Meyer
Anzeige
Reddelich

Vom Aussterben bedrohte Birnen und Äpfel wie die Doberaner Renette säumen jetzt den Stülower Landweg bei Reddelich. Etwa 21 Freiwillige pflanzten am Samstag 70 Bäume. Weitere 30 hatten sie bereits am vergangenen Wochenende in die Erde gebracht. „Wir leisten hier wichtige Erhaltungsarbeit“, sagt Silvia Kastell, die den Arbeitseinsatz für die „Obstarche“ koordinierte. Auch Falko Brendel griff zum Spaten. Der Niederlassungsleiter der Fielmann-Filiale in Lütten Klein hatte die Bäume als Spende des Unternehmens mitgebracht. Sie sind Teil eines geplanten Obstlehrpfades. Die Bäume sollen zunächst wachsen und Kräfte sammeln. Um sie vor Rehen und Kaninchen zu schützen, zäunten die Helfer aus Brodhagen, Reddelich und Güstrow die Pflänzchen mit Drahtgitter ein. Wenn die Obstbäume gut gediehen sind, sagt Silvia Kastell, sollen sich die Anwohner hier irgendwann ihre eigenen Äpfel und Birnen pflücken können.

Mehr zum Thema: Obstwiesen: Gartenparadiese in Mecklenburg

Von Cora Meyer

Regionale Hobykünstler stellen ihre Werke in der Kunsthalle Kühlungsborn aus. Zu sehen sind 170 Bilder unterschiedlichster Techniken. Die Schau läuft noch bis Anfang Dezember.

26.10.2019

Der Rostocker Unternehmer Peter Suhrbier („Die 3 Umzüge“) baut in der Hansestadt eine voll automatisierte Lagerhalle für Container. Das Bauwerk wird neun Stockwerke hoch. Kunden sind Behörden, Institutionen und Privatleute.

26.10.2019

So etwas findet man heute nur noch selten: Seit 1472 geht die Astronomische Uhr in der Hansestadt Rostock präzise. Sie gilt als weltweit älteste original erhaltene funktionstüchtige Uhr ihrer Art. Das Pendant in Doberan wurde im Dreißigjährigen Krieg geplündert.

26.10.2019