Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Ortsdurchfahrt noch bis Mitte Juli gesperrt
Mecklenburg Bad Doberan Ortsdurchfahrt noch bis Mitte Juli gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 26.06.2018
Derzeit wird die Kreuzung nach Neu Karin gepflastert. Die Bauarbeit in Alt Karin dauern noch bis Mitte Juli an. Quelle: Anja Levien
Anzeige
Alt Karin

Seit April wird die Ortsdurchfahrt in Alt Karin (Landkreis Rostock) saniert und ist für den Durchgangsverkehr gesperrt. Wie Landkreissprecher Kai-Uwe Neumann mitteilt, werden die Bauarbeiten Mitte Juli abgeschlossen sein. „Dann wird auch die Ortsdurchfahrt direkt wieder freigegeben“, kündigt er an.

„Zurzeit wird der Kreuzungsbereich nach Neu Karin gepflastert. Dann stehen noch Arbeiten an den Auffahrten zu den Grundstücken und Nebenanlagen an“, teilt Neumann mit. Ebenso müsse noch der Anschluss nach Danneborth gemacht werden.

Anzeige

Die Ortsdurchfahrt Alt Karin wird seit Anfang April gemacht. Auf etwa 562 Metern wird die Fahrbahn der gepflasterten Straße ausgebessert, der Fahrbahnrand erneuert und ein neuer Regenwasserkanal eingebaut.

Wie Bürgermeisterin Heike Chrzan-Schmidt mitteilt, fließe das Wasser aus der neuen Leitung in den Dorfteich. Da dieser keinen Überlauf habe und der Bau einer Leitung zur nächsten Vorflut kostenintensiv sei, werde jetzt der Wasserstand des Teiches beobachtet. Im Extremfall solle ein Überlauf gebaut werden.

Die Kosten für die Baumaßnahme in Alt Karin betragen laut dem Landkreis 398 000 Euro. Die Umleitung führt über Passee.

Levien Anja