Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Bad Doberan wirbt in Leipzig um Touristen
Mecklenburg Bad Doberan

Reisemesse in Leipzig: Doberan ist dabei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 12.02.2020
Franziska Kreutzfeldt, Mitarbeiterin der Touristinformation Bad Doberan, informierte Besucher auf der Reisemesse in Leipzig über die Bad Doberan und Heiligendamm. Quelle: Tourist-Information Bad Doberan-Heiligendamm
Anzeige
Bad Doberan

Bad Doberan zu Gast in Sachsen: Die Münsterstadt hat sich als Tourismusstandort auf dem 17. Reisemesse in Leipzig präsentiert. Gemeinsam mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, der Insel Poel, Hansestadt Wismar, Graal-Müritz und dem Schweriner Seenland vertrat Bad Doberan Mecklenburg-Vorpommern. Franziska Kreutzfeldt, Mitarbeiterin der Tourist-Information Bad Doberan-Heiligendamm, beriet und informierte die Besucher der Reisemesse in den Promenaden des Leipziger Hauptbahnhofes.

Neben viel Wissenswertem zur Entstehungsgeschichte Bad Doberans durch die Zisterziensermönche, des ersten deutschen Seebades und der ältesten Galopprennbahn Kontinentaleuropas standen die jährlichen Veranstaltungshighlights im Mittelpunkt. Nicht nur das historische Anbaden in Heiligendamm im Juni, das Stadtfest auf dem Kamp und die Bad Doberaner Kulturnacht, sondern viele weitere Veranstaltungen in der Münsterstadt und seinem Ortsteil Heiligendamm weckten das Interesse der Messebesucher, teilt die Tourist-Information mit.

Schon gleich zu Beginn der Reisemesse ist der Gemeinschaftsstand der Ostseebäder sehr gut besucht. „Wie in all den Jahren zuvor interessieren sich die Besucher für das Doberaner Münster, die Schmalspurbahn ,Molli’, die Sommerrodelbahn und die Reha-Kliniken“, so Franziska Kreutzfeldt. Bei den persönlichen Gesprächen erhielten die Gäste unter anderem das aktuelle Gastgeberverzeichnis und Flyer der einzelnen Erlebnis- und Gesundheitsanbieter.

„Die Resonanz auf unsere Urlaubsdestination und das Interesse an unserem Gastgeberverzeichnis sind sehr hoch und wir freuen uns, keins davon wieder mit nach Hause genommen zu haben“, sagt Franziska Kreutzfeldt erfreut.

Lesen Sie auch

Von OZ

Bis 2024 sollen im Landkreis Rostock alle Ämter mit einer elektronischen Akte arbeiten. Das heißt: Anträge, Bescheide, Bezahlung – wenn möglich soll alles am Computer bearbeitet werden. Die Papierakte entfällt. Im Umweltamt ist das Projekt jetzt gestartet. Das betrifft auch den Bürger.

12.02.2020

Viele Leser haben uns im vergangenen Jahr ihre schönsten Fotos aus MV geschickt. Aus den zwölf besten kann nun das OZ-Leserfoto des Jahres 2019 gewählt werden. Nicht nur die Fotografen, sondern auch die Teilnehmer an der Umfrage können etwas gewinnen.

13.02.2020
Ehrenamt im Landkreis Rostock - Verein plant Open-Air-Kino im Ostseebad Nienhagen

Der Kulturverein Ostseebad Nienhagen führt seit vielen Jahren Kino auf dem Land durch. In diesem Jahr startet mit dem Ernst Lubitschs Stummfilm „Die Puppe“ eine Open-Air-Kino-Veranstaltung im Ostseebad. Dazu gibt es weitere kulturelle Veranstaltungen. Teil 12 der OZ-Serie „Ehrenamt im Landkreis Rostock“.

12.02.2020