Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Rotaria-Ingenieure bauen Weltneuheit
Mecklenburg Bad Doberan Rotaria-Ingenieure bauen Weltneuheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:45 24.02.2016
Das Projekt-Team (von links) zeigt Zeichnungen der weltweit einmaligen Anlage: Firmen-Chef Ulrich Kotzbauer, Lissi Theodor, René Holz (Ingenieure), Maria Kiepura (Zeichnerin), Michael Poganski (Projektleiter). Quelle: Lutz Werner
Anzeige
Rerik

Die Firma Rotaria Energie- und Umwelttechnik GmbH Rerik (Landkreis Rostock) baut – nach eigenen Angaben – die erste Anlage auf der Welt, mit der Phosphate direkt aus dem Klärschlamm zurückgewonnen werden können und in wertvollen Phosphor-Dünger für Land- und Gartenbauwirtschaft umgewandelt werden. Bisher wurde Klärschlamm verbrannt, der wertvolle Rohstoff wurde dabei vernichtet. Das Projekt wird vom Bundes-Forschungsministerium gefördert.

„Wir werden voraussichtlich im Juli oder August die Anlage als Pilot-Projekt in der Kläranlage Wismar testen und dabei von Professoren und Studenten der Fachhochschule der Stadt unterstützt werden“, erklärt Firmen-Chef Ulrich Kotzbauer. Danach solle die Anlage in einem Klärwerk in Mainz arbeiten und viele weitere, größere gebaut werden. Das Investitionsvolumen der Pilot-Anlage liege bei 700 000 Euro.



Werner, Lutz

Die Fahrgemeinschafts-Initiative und Mitfahrzentrale „Wir fahren zusammen!" vom Kröpeliner Verein „De Drom" steht im Mittelpunkt der Bachelor-Abschlussarbeit der Greifswalder Geografiestudentin Wiebke Löbsin.

24.03.2019

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998