Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Satow wächst seit fünf Jahren
Mecklenburg Bad Doberan Satow wächst seit fünf Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 17.05.2019
Bürgermeister Mathias Drese Quelle: Anke Kisters
Anzeige
Satow

Matthias Drese, seit 2010 Bürgermeister der Gemeinde, sieht die Schule in Satow nicht nur für den Ort, sondern für die gesamte Gemeinde als sehr wichtig an, da viele Ortschaften keine Schule haben. Er erklärt: „Satow hatte seit der Wende rückläufige Einwohnerzahlen und jetzt ist seit etwa fünf Jahren ein stetiger Anstieg zu verzeichnen. Das macht sich besonders in den Kitas, die für ein Dorf relativ groß sind, als auch in unserem Schulzentrum bemerkbar.“ Durch den Zuzug mehrerer Familien steige automatisch die Anzahl der Kinder im Ort. Durch diesen Zuwachs seien Schule und Kita enorm wichtig. Satow hat aktuell 1728 Einwohner.

Die Schule ist nahezu ein Campus, umgeben von Wald und Wasser, an keiner Durchfahrtstraße, sondern ruhig am See gelegen. Es gibt auf dem Gelände eine Regionale Schule mit Grundschule, genannt „Schule am See“, wo Grundschule und weiterführende Schule „eine Einheit darstellen“.

Eine Besonderheit der Schule ist die „Berufsfrühorientierung“. Der jährlich stattfindende Berufskundetag ist dabei behilflich. Auch die Zusammenarbeit mit den Gewerbetreibenden und den Vereinen der Umgebung sowie mit der für die Belange der Schule sehr aufgeschlossenen Gemeindevertretung, ist sehr förderlich.

Diverse Sportvereine des Ortes betätigen sich dort ebenfalls in der angeschlossenen Mehrzweckhalle, zum Beispiel Fußball, Frauensport, Gymnastik, Tischtennis, Handball und eine Kindersportabteilung. Auch der Pferdesport wie Voltigieren, Springreiten wird in Satow großgeschrieben.

Anke Kisters

18 Vereine und Verbände zählt der Ort. Eine Gaststätte fehlt.

17.05.2019

Zeitzeugen erinnern sich an die Entwicklung des Ortes, von der Bodenreform bis heute.

17.05.2019

Ein gemeinsamer Gesprächstermin zum gesperrten Radwanderweg in Börgerende wurde jetzt von mehreren Behörden abgesagt. Keine Lösung in Sicht.

17.05.2019