Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Schlemmen und shoppen im alten Kloster-Stall
Mecklenburg Bad Doberan Schlemmen und shoppen im alten Kloster-Stall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 13.09.2014
Der alte Marstall in Bad Doberan soll für zwei Millionen Euro umgebaut werden. Quelle: Andreas Meyer
Anzeige
Bad Doberan

Die Stadt Bad Doberan will einen weiteren Schandfleck am Münster beseitigen: Der historische Marstall soll bis 2016 komplett umgebaut werden. Die ersten Pläne wurden jetzt in den Ausschüssen vorgestellt. Kern des Vorhabens: schlemmen und shoppen. Rund zwei Millionen Euro soll die stadteigene Wohnungsbau- und Investitionsgesellschaft Wig in die Hand nehmen - damit im alten Stall künftig Geschäfte und Cafés einziehen können. Zudem ist ein Empfangsraum mit Ausstellung zum Kloster geplant.

Wenn die Stadtvertreter zustimmen, soll bereits 2015 Baustart sein. „Mich haben die Entwürfe überzeugt. Wenn wir das Konzept so umsetzen, wird das Kloster-Gelände endlich noch attraktiver“, schwärmt beispielsweise Joachim Seehaus, CDU-Stadtvertreter und stellvertretender Chef des Bauausschusses.

Anzeige



Andreas Meyer