Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan DLRG-Turm gewinnt Mal-Festival
Mecklenburg Bad Doberan DLRG-Turm gewinnt Mal-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 12.05.2019
Torsten Bahr (v.l.), Annabel Herget und Frank Henning haben mit unterschiedlichen Maltechniken Motive aus der Region zu Papier gebracht. Für ihre Werke sind sie am Samstag ausgezeichnet worden. Quelle: Cora Meyer
Anzeige
Kühlungsborn

Das Gewinner-Bild zeigt den DLRG-Turm Nummer 6 am Strand von Kühlungsborn. Gemalt hat es Annabel Herget. Im Nieselregen, mit Regenschirm. Draußen malen – darum geht es beim Plein-Air-Festival in Kühlungsborn. Bereits zum dritten Mal haben sich in der vergangenen Woche Künstler aus ganz Deutschland in dem Ostseebad getroffen, um gemeinsam an der frischen Luft zu malen.

Nach Workshops zur Einführung sind die Teilnehmer losgezogen zu den Malorten. Zum Bastorfer Leuchtturm beispielsweise und zum Bad Doberaner Münster.

Insgesamt 40 Künstler hatten sich für das Freiluftmalen angemeldet. An zwei Tagen sind dabei 77 Bilder entstanden, die am Samstag in der Kunsthalle in Kühlungsborn ausgestellt wurden. „Für die meisten ist das der größte Anreiz, ihr Bild einmal hier hängen zu sehen, wo sonst auch renommierte Künstler ausstellen“, sagt Projektleiter Frank Koebsch.

Für einige geht es aber auch ums Gewinnen. Eine Jury, bestehend aus Kunsthallenchef Franz Norbert Kröger, Tourismuschef Ulrich Langer und Initiator Frank Koebsch, hat die besten drei Werke ausgewählt. Der Gewinner erhält 1000 Euro. Über den zweiten Platz, dotiert mit 500 Euro, freute sich Frank Henning. Torsten Bahr belegte den dritten Platz und gewann 250 Euro.

Zunächst einmal ginge es bei der Auswahl um Bauchgefühl, sagt Ulrich Langer. „Ich gucke als Künstler, der Malkurse gibt, natürlich auch darauf, ob es handwerklich gut gemacht ist“, sagt Frank Koebsch. Eine Stimme hat auch das Publikum. Die Besucher der Vernissage hatten die Möglichkeit, ihren Favoriten zu wählen. Den Gewinner gibt die Tourismus GmbH in der kommenden Woche bekannt. Er darf zwei Nächte in einem Doppelzimmer in einem Kühlungsborner Hotel verbringen.

„Idealerweise natürlich zum nächsten Plein-Air“, sagt der Tourismus-Chef. Viele der Teilnehmer seien bereits in den vergangenen Jahren dabei gewesen. Auch Annabel Herget ist zum zweiten Mal dabei. „In diesem Jahr konnte ich leider nur an einem Tag beim Malen unter freiem Himmel mitmachen“, sagt die Lehrerin aus Mittelhessen. „Umso überraschter bin ich, dass ich gewonnen habe.“

Das nächste Plein-Air-Festival findet vom 3.-10. Mai 2020 statt. Die Anmeldungen laufen bereits.

Cora Meyer

Nach den rätselhaften Magen-Darm-Beschwerden von fünfzehn Jugendlichen einer Pepelow-Reisegruppe aus Trier, weswegen sechs Schüler sogar in Kliniken behandelt werden mussten, ist die Ursache gefunden. Das Gesundheitsamt hat bei einer 14-Jährigen Noroviren nachgewiesen.

11.05.2019

Vom 22. bis 30. Juni wird in Satow gefeiert. Unter anderem wird es einen Jahrmarkt an der Kirchruine und einen Umzug durch den Ort geben. Schüler der Schule am See haben sich mit der Geschichte befasst und präsentieren die Ergebnisse. Vereine, Feuerwehr und Kita laden zu Veranstaltungen ein.

11.05.2019

Die Nominierungsphase startet: Ab sofort können Sie als Leser Ihren liebsten Eisladen zur Wahl vorschlagen. In einer Online-Abstimmung werden wir dann zunächst den Lokalsieger ermitteln – und schließlich die beliebteste Eisdiele in MV küren.

11.05.2019