Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Ostseesparkasse fordert Bad Doberan heraus
Mecklenburg Bad Doberan Ostseesparkasse fordert Bad Doberan heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 17.10.2018
Ospa-Stadtwette: Werden 200 Bad Doberaner zum Heimspiel der Seawolves in die Stadthalle Rostock kommen? Bürgermeister Thorsten Semrau (l.) ist zuversichtlich, die Herausforderung von Arne Schumann, Filialleiter der Ostseesparkasse Rostock in Bad Doberan anzunehmen. Power-Forward Michael Jost freut sich aufs Spiel.
Ospa-Stadtwette: Werden 200 Bad Doberaner zum Heimspiel der Seawolves in die Stadthalle Rostock kommen? Bürgermeister Thorsten Semrau (l.) ist zuversichtlich, die Herausforderung von Arne Schumann, Filialleiter der Ostseesparkasse Rostock in Bad Doberan anzunehmen. Power-Forward Michael Jost freut sich aufs Spiel. Quelle: Anja Levien
Anzeige
Bad Doberan

„Top, die Wette gilt“, sagt Arne Schumann. Der Filialleiter der Ostseesparkasse Rostock (Ospa) in Bad Doberan hat Bürgermeister Thorsten Semrau (parteilos) herausgefordert. Die Stadt schaffe es nicht, dass 200 Bad Doberaner am 28. Oktober das Heimspiel der Rostocker Seawolves in der Stadthalle Rostock besuchen. Sollte die Ospa die Wette verlieren, bekommt die Münsterstadt 1000 Euro. Laage, Tessin und Graal-Müritz haben die Ospa-Stadtwette bereits gewonnen.

„Ich mache mir da keine Sorgen“, sagt Vereinsvorsitzender Andre Jürgens in Bezug darauf, dass auch Bad Doberan die Stadtwette gewinnt. „Das ist eine Wette, die wir gerne verlieren“, sagt Arne Schumann. Und auch Bürgermeister Thorsten Semrau zeigt sich zuversichtlich und überlegt schon, wie das Geld eingesetzt werden kann. „Es gibt viele Möglichkeiten, aber wir würden gerne die Buchenbergschule unterstützen.“ Hier engagieren sich die Rostocker Seawolves bereits mit einer Basketball-AG, die von einem vereinseigenen Trainer geleitet wird. Seit sechs Jahren bestehe die Kooperation, sagt Andre Jürgens. „Wir haben talentierte Spieler aus Bad Doberan, die bei uns im Verein spielen.“

Sparkasse fordert Städte im Landkreis Rostock heraus

Während der Hauptsponsor der Seawolves im vergangenen Jahr Berufsgruppen mit einer Wette herausgefordert hat, sind in diesem Jahr Städte im Landkreis Rostock dran, in der es Ospa-Filialen gibt. Die Tickets sind für den Wettpartner ermäßigt. 800 Cent kostet ein Ticket. Der Preis bezieht sich auf den Rostocker Stadtgeburtstag in diesem Jahr. Die Hansestadt ist 800 Jahre alt geworden. Ein ermäßigtes Ticket kostet 600 Cent –angelehnt an den Geburtstag der Universität Rostock im nächsten Jahr. Die Tickets sind in der Geschäftsstelle in Rostock oder online erhältlich (siehe Infokasten). Über die Postleitzahl wird geprüft, ob tatsächlich Bad Doberaner die Tickets kaufen. So eng werde das aber nicht gesehen. „Wichtig ist, dass es einen Bezug zu Bad Doberan gibt“, sagt Seawolves-Sprecher Thomas Käckenmeister.

Am Sonntag, 28. Oktober, ist der aktuelle Tabellenführer der Barmer 2. Basketball-Bundesliga Pro A zu Gast in der Stadthalle Rostock. Mit auf dem Spielfeld: Power-Forward Michael Jost. Von der Stimmung in der Halle, bekomme er nicht viel mit. „Das blendet man aus“, sagt der 30-Jährige. Es sei denn, es werde mal richtig laut.

So gewinnt Bad Doberan die Ospa-Stadtwette

200 Bad Doberaner –wenn so viele Münsterstädter am Sonntag, 28. Oktober, um 16 Uhr in der Stadthalle Rostock das Heimspiel der Seawolves gegen die Niners Chemnitz sehen, gewinnt Bad Doberan 1000 Euro.

Die Karten sind für die Bad Doberaner, die alle im Blog W sitzen werden vergünstigt. Eine Karte kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. Diese sind in der Rostocker Geschäftsstelle, Lange Straße 20, oder online unter tickets.seawolves.de mit den Aktionscode Bad Doberan erhältlich. Durch die Postleitzahl wird nachvollzogen, ob es sich um Bad Doberaner handelt.

Ospa-Filialleiter Arne Schumann hingegen schwärmt von der Stimmung und Atmosphäre in der Stadthalle. „Ich kann jedem empfehlen, wer da noch nicht war, hinzugehen. Das muss man erlebt haben, das kann man gar nicht beschreiben“, sagt er.

Als erste Stadt stellte sich Laage der Ospa-Stadtwette. Mit Erfolg für beide Seiten. „300 Leute aus Laage und Umgebung sind zum Spiel gefahren. Viele waren zum ersten Mal bei einem Basketballspiel“, sagt Bürgermeister Holger Anders und zählt sich selbst zu den Neulingen. „Viele waren total begeistert. Die Atmosphäre war super. Es hat viel Spaß gemacht. Die Seawolves haben neue Fans gefunden.“ Das gewonnene Geld komme dem Recknitz-Campus zugute. Hier werde das Schulprojekt „Gesunde Ernährung“ unterstützt.

Auch in Graal-Müritz war die Ospa-Stadtwette erfolgreich. Knapp über 200 Graal-Müritzer reisten zum Heimspiel der Seawolves an. „Die Stimmung beim Spiel war gut“, sagt Bürgermeister Frank Giese. Die Graal-Müritzer seien an sich sportlich aktiv. „Es gibt viele sportliche Sachen, die wir miteinander machen.“ So habe Anfang Oktober erst der Dünenlauf erfolgreich stattgefunden. „Für den Schneckenlauf, den viele Ehrenamtler organisieren, haben sich 400 Teilnehmer angemeldet.“ Dieser findet am 10. November statt. Die 1000 Euro, die Graal-Müritz gewonnen hat, werden laut Frank Giese in der Nachwuchsarbeit im TSV Graal-Müritz eingesetzt.

Anja Levien

16.10.2018
16.10.2018
Bad Doberan 38-Jähriger führt die Feuerwehr der Gemeinde Biendorf - Kameraden, die auch Freunde sind
16.10.2018