Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Wegen der Hitze: Molli-Verkehr eingestellt
Mecklenburg Bad Doberan Wegen der Hitze: Molli-Verkehr eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 26.06.2019
Die Gleise der Schmalspurbahn Molli bei Bad Doberan haben sich in der Hitze massiv ausgedehnt. Der Verkehr wurde eingestellt. Arbeiter schneiden Löcher in die Gleise. Quelle: Andreas Meyer
Anzeige
Bad Doberan

Die heißen Temperaturen am Dienstag und am Mittwoch haben an den Gleisen der Schmalspurbahn „Molli“ bei Bad Doberan zu Schäden geführt. Der Verkehr der dampfbetriebenen Bahn ist zwischen der Haltestelle Doberan Rennbahn und Heiligendamm bis auf weiteres eingestellt, teilte der Landkreis Rostock am Mittwoch mit.

Als Ersatz verkehren Busse, hieß es.

Nach Angaben von Molli-Chef Michael Mißlitz haben sich die Gleise in einem Abschnitt von 500 Metern um einen Meter ausgedehnt und verzogen. Eine Gleisbaufirma schneide nun Löcher in die Gleise, um die Spannung herauszunehmen. Die Löcher sollen am Nachmittag durch weitere Ausdehnung des Metalls wieder geschlossen sein. Allerdings dürften die Schienen nicht zu heiß werden, weil sonst Gefahr für die Arbeiter bestehe.

Molli-Chef Michael Mißlitz. Quelle: Andreas Meyer

Andreas Meyer, mit dpa