Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Zeitreise durch Eisenbahngeschichte
Mecklenburg Bad Doberan Zeitreise durch Eisenbahngeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 22.11.2019
Modellbahnausstellung im Kühlungsborner Aquamarin. Quelle: Aquamarin
Anzeige
Kühlungsborn / Bastorf / Bad Doberan

Wer sich dieser Tage auf eine kleine Zeitreise durch die Geschichte der Eisenbahn begeben möchte, kann im Kühlungsborner Hotel Aquamarin auf seine Kosten kommen. Dort gibt es ab Freitag, dem 22. November, um 13 Uhr, eine Eisenbahn-Miniaturwelt mit detail­getreuen Dampf- und Elektroloks im Maßstab 1:87 zu sehen. Die kleine Ausstellung präsentiert vorrangig Anlagen, die in jeder Wohnung Platz finden. Zudem bieten die Veranstalter einen Stand mit neuen und gebrauchten Modellbahn­artikeln – für die kleine Stärkung zwischendurch sorgt die Cafeteria des Hotels mit Imbiss, Kaffee, Kuchen und Getränken.

Der Eintritt zur Ausstellung kostet 5 Euro, für Kinder 2 Euro. Die Schau ist auch am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr zu sehen.

Am Freitagabend bereits Filmvorführung

Im Rahmen dieser II. Kühlungsborner Modellbahnausstellung vermittelt bereits am Freitag ab 19.30 Uhr (im Hotel Pavillon) Dr. Franz Rittig einen Einblick in die schönsten Filme Ton Pruissen. Der Niederländer hatte vier Jahre lang Strecken der Reichsbahn bereist und so auch ein Stück weit das Leben in der DDR der 1970er-Jahre dokumentiert (Eintritt frei).

Ebenfalls am Freitag kann in der Kröpeliner Mühle ab 19 Uhr dem Autoren U.S. Levin (alias Uwe Bauer) bei einer Lesung von mehr als 70 kurzen, skurrilen Geschichten mit zündenden Wortspielen gelauscht werden. Der Autor schrieb unter anderem für Comedy-Shows im Fernsehen und den „Eulenspiegel“ und kann bereits ein Dutzend Bücher vorweisen. Der Eintritt kostet 14 Euro an der Abendkasse.

Am Samstag kommt Weihnachtsmann nach Bastorf

Wer mehr Appetit auf Glühwein und Bratwurst hat sowie Ideen für Geschenke sammeln will, ist am 23. November von 11 bis 18 Uhr auf dem Adventsmarkt in der Bastorfer Mehrzweckhalle genau richtig. Dort gibt es dann unter anderem eine Kinderbastelstraße, eine Hüpfburg, Weihnachtsbäckerei, Holzschnitzereien, Tannenbaumverkauf, Kaffee, Kuchen, Glühwein und eine große Tombola. Um 15 Uhr soll sogar der Weihnachtsmann vorbeikommen, um Wunschzettel der Kinder abzuholen.

In Bad Doberan stellen sich am Samstag rund 70 junge Zupf- und Streichinstrumentalisten dem 13. Kreiswettbewerb „Die besten Saiten des Landkreises“. Interessierte Zuhörer sind ab 9 Uhr in der Musikschule am Stülower Weg 2a sowie jeweils ab 10.30 Uhr in der Aula des Bad Doberaner Gymnasiums und im Festsaal der Kreisverwaltung willkommen. Das Preisträgerkonzert findet am 23. November bei freiem Eintritt ab 18 Uhr im Festsaal des Großherzoglichen Salongebäudes (August-Bebel-Straße 3) statt.

Im Kröpeliner Kulturbahnhof an der Bahnhofstraße kann man freitags bis sonntags jeweils von 15 bis 18 Uhr eine Ausstellung des Künstlers Grischa Lichtenberger, der auch Bildende Kunst mit elektronischer Musik verbindet, besuchen. Der Eintritt zu den 300 Grafiken und zwei Videoinstallationen ist frei. Diese Schau läuft noch bis zum 28. November.

Von Thomas Hoppe

Der nächste Bauabschnitt zur Erneuerung der Schmutz-, Regen- und Trinkwasserleitungen unter der Straße des Friedens soll die Asphaltpiste Richtung ehemalige Kaufhalle sein.

22.11.2019

Seit 2015 gibt es die Flutlichtanlage auf dem Sportplatz in Rethwisch. Um die Stromkosten besser abrechnen zu können, wurde die Anlage jetzt umgerüstet. Per Münzeinwurf geht das Licht an. 90 Minuten kosten 7,50 Euro. Geld, das die Vereine bisher nicht zahlen mussten.

22.11.2019

Am 4. Dezember stimmt der Kreistag über die Änderung der Schuleinzugsgebiete für Grundschulen ab. Mit dem Thema befasste sich in Kühlungsborn der Sozialausschuss. Nach den Plänen des Landkreises sollen Bastorfer Kinder in Rerik eingeschult werden, um den dortigen Standort zu erhalten.

22.11.2019