Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Zustimmung für Erhalt des Ehm-Welk-Hauses
Mecklenburg Bad Doberan Zustimmung für Erhalt des Ehm-Welk-Hauses
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 07.12.2016
Das Wohnhaus des Schriftstellers Ehm Welk an der Dammchaussee ist stark sanierungsbedürftig. Quelle: Anja Levien
Bad Doberan

Die Doberaner Stadtvertreter haben auf ihrer letzten Sitzung den Antrag zugestimmt, einen Förderantrag für die Sanierung und Umgestaltung des Ehm-Welk-Hauses zu stellen. Voraussetzungen: Die Kommunalaufsicht des Landkreises Rostock muss zustimmen, da es sich um eine freiwillige Leistung der Stadt handelt, und die Finanzierungen der zwei Halbtagsstellen, um das Haus permanent offen zu halten, muss sichergestellt sein.

Der Leader-Antrag muss bis September 2017 eingereicht werden, um eine Förderung für 2018 zu bekommen. Die Stadt rechnet für Sanierung und Neuausstattung mit Kosten von 354 900 Euro. 90 Prozent könnten über das EU-Programm zur Entwicklung des ländlichen Raumes gefördert werden. Kritik gab es zu den Folgekosten, die der Stadt durch die Begegnungsstätte entstehen.

Anja Levien

Die Fahrgemeinschafts-Initiative und Mitfahrzentrale „Wir fahren zusammen!" vom Kröpeliner Verein „De Drom" steht im Mittelpunkt der Bachelor-Abschlussarbeit der Greifswalder Geografiestudentin Wiebke Löbsin.

24.03.2019

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998