Menü
Anmelden
Mecklenburg Die Geheimnisse des frühen Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 14.08.2018

Die Geheimnisse des frühen Rostock

1-3 8 Bilder

Jens Lühmann, technischer Grabungsleiter, legt einen Holzspant eines Schiffs frei.

Quelle: Foto: Ove Arscholl

Die Studenten Sebastian Foth (l.) und Tommy Jark legen Funde frei. Mit Maurerkellen und Pinsel befreien sie Holzreste der alten Siedlung am Warnowufer vom Torf. Fast 40 Zentimeter Land haben sich in mehr als 1000 Jahren über den Überbleibseln abgesetzt.

Praktikantin Anika Krause und Student Jan Eickmann putzen die Funde. Perlen sind dabei, bearbeitete Knochen (sie wurden unter anderem als Nähnadeln benutzt) und auch Keramikscherben. Die Funde werden nummeriert und für weitere Untersuchungen eingetütet.

1-3 8 Bilder
Nachrichten

12 Bilder - Straßenproteste in Frankreich

Nachrichten

10 Bilder - So erging es den letzten zehn SPD-Chefs

Nachrichten

4 Bilder - Ideen: Adventskranz selbst drapieren

Vorpommern

2 Bilder - Kleine Filmemacher in Lassan

Mecklenburg

2 Bilder - Kreisel soll Staufalle entschärfen

Vorpommern

3 Bilder - Grundschule feiert Zehnjähriges

Vorpommern

5 Bilder - Kandidaten, wo seid ihr?

Vorpommern

5 Bilder - Gaumenfreuden vom Feinsten

Vorpommern

2 Bilder - Hier schlägt das Herz nordisch

Mecklenburg

5 Bilder - Vorpommerns Konzertkracher

Mecklenburg

4 Bilder - Die Brücken-Bezwinger

Mecklenburg

3 Bilder - Museums-Chef setzt auf Bildung

Mecklenburg

2 Bilder - Wieder mehr Arbeitslose im Landkreis

Mecklenburg

3 Bilder - Die fünf Leben einer Lady

Mecklenburg

2 Bilder - Ein Reeder steuert den Ruhestand an