Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen 775 Euro für Weitendorfer Kapelle
Mecklenburg Grevesmühlen 775 Euro für Weitendorfer Kapelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.06.2013
Weitendorf

Die gotische Kapelle in Weitendorf bei Proseken soll wieder künstlerisch belebt werden. „Wir finden es schade, dass sich hier nichts mehr tut“, sagte Gert Tuengerthal, 2. Vorsitzender des Dorfvereins Alt Jassewitz. Darum hat sich der Verein um Spenden bemüht. Bei der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest fanden die Mitglieder schließlich Hilfe.

„Wir freuen uns, wenn wieder Leben in die Kunstkapelle einzieht, und wir das mit einem kleinen Beitrag unterstützen können“, erklärte Bereichsleiter Mario Löscher, der auch im Vorstand der Stiftung der Sparkasse sitzt. Er überbrachte eine Scheck in Höhe von insgesamt 775 Euro.

In Zusammenarbeit mit der Regionalen Schule in Proseken ist die Idee für ein Kunstprojekt gereift. Die Malerin Ana Sojor aus Klütz wird mit Schülern der 9. Klasse in der Kapelle arbeiten. „Das ist ein ganz besonderer Ort, der die Schüler sicher inspirieren wird“, war die Künstlerin bei der Spendenübergabe sicher.

Gägelows Bürgermeister Uwe Wandel wies auf eine Besonderheit hin: „Ich finde es sehr schön, dass hier über Gemeindegrenzen hinweg etwas geschieht.“ Denn Weitendorf und Proseken sind Ortsteile von Gägelow, Alt Jassewitz jedoch gehört zur Gemeinde Hohenkirchen. „Aber durch den Kunstweg, den seinerzeit der Verein Kunstkapelle Weitendorf initiiert hat, sind wir ja eng miteinander verbunden“, so Wandel.

sk

Apothekten, Ärzte, Lebenshilfe – wichtige Ansprechpartner in Ihrer Region auf einen Blick.

13.07.2013

Die Investitionssumme beläuft sich auf knapp drei Millionen Euro. Schon jetzt stehen 15 Schiffsanläufe fürs kommende Jahr fest.

29.06.2013

Bäckerei Schwabe in Schönberg erhält Fördermittel für ein energiesparendes Kühlsystem.

29.06.2013