Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Autofahrer (76) erleidet Krampfanfall und stirbt bei Unfall auf A20
Mecklenburg Grevesmühlen Autofahrer (76) erleidet Krampfanfall und stirbt bei Unfall auf A20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 01.07.2019
Ein 76-Jähriger ist am Sonntag auf der A 20 ums Leben gekommen, nach Polizeiangaben hatte der Mann während der Fahrt einen Krampfanfall erlitten. Er verstarb im Rettungswagen. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Tödlicher Unfall auf der A 20: Ein 76-Jähriger ist am Sonntag gegen 15.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Grevesmühlen und Schönberg in Fahrtrichtung Lübeck verunglückt. Wie die Polizei am Abend mitteilte, erlitt der Mann einen Krampfanfall.

Er kam daraufhin nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mehrfach mit der Mittelschutzplanke, bevor er – eingekeilt unter der Leitplanke – auf der Überholspur zum Stehen kam.

Ehefrau bleibt unverletzt

Der Mann starb noch an der Unfallstelle während der Erstversorgung im Rettungswagen. Die Beifahrerin, die Ehefrau des Fahrers, blieb bei dem Unfall unverletzt und wurde zur weiteren Untersuchung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme musste die Autobahn 20 in Richtung Lübeck für rund 40 Minuten voll gesperrt werden.

jad/RND

Hendrik Schmidt und Ralph Georgi sind den ehemaligen Grenzstreifen zwischen Ost- und Westdeutschland entlanggewandert – Endstation war Pötenitz. Inzwischen sind sie Botschafter des Grünen Bandes.

01.07.2019

Tropische Temperaturen, dazu wunderbare Einblicke in die Beziehungen, die die Geschichte von Schloss Bothmer mit dem britischen Königreich hat, das war das Wochenende in Klütz.

01.07.2019

Happige Eintrittspreise, aber auch eine fantastische Show – die Korth Brothers haben am Sonntag in Grevesmühlen mehrere Hundert Zuschauer begeistert. Nächstes Wochenende geht es in Wismar weiter.

01.07.2019