Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Ärger mit Straßen
Mecklenburg Grevesmühlen Ärger mit Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 28.05.2018
Seit Jahren ist die Straße gesperrt, die Lockwisch (Nordwestmecklenburg) mit dem Schönberger Ortsteil Rupensdorf verbindet. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Schönberg

Ein Ärgernis für viele Bürger ist die seit mehreren Jahren andauernde Sperrung der Straße zwischen dem Schönberger Ortsteil Rupensdorf (Nordwestmecklenburg) und Lockwisch. Nach Aussage des Bürgermeisters Lutz Götze (SPD-Fraktion) besteht die Hoffnung, einen Teil der Sonderbedarfszuweisung aus einer Fusion mit Lockwisch für die Erneuerung der Straße zu nutzen, die teilweise abgesackt ist.

Auch die Einwohner des Ortsteils Kleinfeld müssen sich in Geduld üben. Solange die Stadt keine Fördermittelzusage des Landes hat, kann mit dem Straßenausbau nicht begonnen werden, sagt Götze.

Anzeige

Lenz Jürgen

Mehr zum Thema
Lesermeinung Jäger retten Rehkitze vor Mähtod - Machen oft auch Nachbarn

Ostseh Küstermann aus Gingst

26.05.2018

In Wismar fanden am Sonnabend zwei Jugendweihe-Veranstaltungen statt. 285 Jungen und Mädchen wurden festlich in die Reihen der Erwachsenen aufgenommen. Die Jugendweihe liegt in Nordwestmecklenburg weiter hoch im Kurs.

26.05.2018

Wegen schlechter Sichtverhältnisse machte das Kreuzfahrtschiff „Astor“ (176 Meter lang, 578 Passagiere) am Sonntag um Wismar einen Bogen und nahm dafür Kurs auf Warnemünde. Der nächste Kreuzliner wird am 7. Juni in Wismar erwartet.

27.05.2018