Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Am Sonntag startet der Hanseschaulauf in Wismar
Mecklenburg Grevesmühlen Am Sonntag startet der Hanseschaulauf in Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 26.02.2019
Beim Hanseschaulauf 2018 waren 130 Kinder und Erwachsene am Start. Quelle: Peter Preuß
Wismar

Am Sonntag, 3. März, wird der 16. Hanseschaulauf der AOK gestartet. Viele Freizeitläufer läuten damit ihre Laufsaison ein. Im letzten Jahr waren es 130. Das frühlingshafte Winterwetter dürfte noch mehr Aktive über die drei Distanzen anlocken. Die Strecke durch den Bürgerpark und den Wismarer Tierpark gilt als beliebt. Mit drei Anstiegen werden die Aktiven auch ein wenig herausgefordert.

Beginn um 11 Uhr

Beginn ist um 11 Uhr am Haus des Gastes. Zunächst starten die Läufer über einen Kilometer. Wenn die Kinder im Ziel sind und von ihren stolzen Eltern und Großeltern in Empfang genommen werden, gehen die Läufer über zehn Kilometer auf die zwei Runden. Das wird gegen 11.15 Uhr sein. Fünf Minuten später werden Läufer und Walker auf die Strecke über fünf Kilometer geschickt.

Anmelden

Die Voranmeldung unter www.strandlaufcup.de läuft noch bis zum 1. März.

Am 3. März ist das Einchecken von 9 bis 10.45 Uhr im Haus des Gastes.

Erwachsene zahlen fünf Euro, bei der Nachmeldung kommen zwei Euro dazu. Kinder und Jugendliche starten kostenlos.

Der Hanseschaulauf findet zwar so früh im Jahr wie noch nie statt, doch Eis und Schneefall sind nicht zu erwarten. „Einmal wurde schon Schnee geschoben und einmal musste sogar der Lauf leider abgesagt werden“, blickt Uwe Thom, Moderator der Veranstaltung, zurück. Zum Ausblick sagt der Wismarer, der viele Läufer namentlich kennt: „Wahrscheinlich wird der Lauf zum letzten Mal auf dem jetzigen Kurs stattfinden.“ Denn im Gespräch ist, dass die Hanseschau 2020 anders organisiert wird. Das hätte dann auch einen anderen Streckenverlauf zur Folge.

PSV-Läufer gewannen 2018

Der Wanderpokal bleibt in den Händen von Ariane Stapusch (43:46 min) und Florian Kühn (35:58 min). Die beiden Läufer vom PSV Wismar hatten im letzten Jahr zum dritten bzw. zum vierten Mal in Folge den Lauf über die lange Strecke gewonnen. Künftig wird der Wanderpokal nicht mehr ausgeschrieben.

Kostenloser Besuch auf Hanseschau

Wer am Lauf teilnimmt, kann die Hanseschau im Anschluss kostenlos besuchen. In Halle 1 findet gegen 13.30 Uhr auch die Siegerehrung für die Plätze ein bis drei auf den einzelnen Strecken für weiblich und männlich statt. Bereits um 13 Uhr werden am Stand des Kreisjugendrings, ebenfalls in Halle 1, attraktive Preise unter den Teilnehmern verlost. Urkunden für die Teilnahme sind nach dem Lauf im Haus des Gastes oder später am Stand der AOK in der Halle 1 erhältlich.

Der Hanseschaulauf steht auch bei der 16. Auflage unter der Schirmherrschaft des Bürgerschaftspräsidenten. Tilo Gundlack (SPD) wird den Startschuss geben. Neben der AOK sind der Kreisjugendring Nordwestmecklenburg und die Hammerich Orthopädie GmbH Wismar die Veranstalter. Sie bitten möglichst um Voranmeldung, damit die Läufe pünktlich gestartet werden können. Unterstützung gibt es auch von der Laufgruppe um Stefan Schröder.

Die nächste Laufveranstaltung in der Region ist am 7. April der Osterlauf in Wismar-Wendorf. Diese ist Teil des dreiteiligen Strandlaufcups. Am 14. Juni findet der Strandlauf statt, am 14. Dezember der Weihnachtslauf.

Mehr lesen: Sportliche Höhepunkte 2019 auf einem Blick

Heiko Hoffmann

Gert Bentin und Sigrid Below suchen ihre Mitschüler, die 1957 die Scholl-Schule in Grevesmühlen verlassen haben. Sie planen ein Klassentreffen.

26.02.2019

Birgit Lohmeyer, Mit-Organisatorin des bundesweit bekannten Anti-Rechts-Festivals „Jamel rockt den Förster“ tritt bei der Kommunalwahl für die SPD an.

26.02.2019

Die Kurverwaltung im Ostseebad Boltenhagen stellt ein buntes Frühjahrsprogramm vor, das schon vor Ostern attraktive Konzerte und Lesungen bietet. Viele Angebote für Gäste und Einwohner sind kostenlos.

26.02.2019