Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Antenne MV bezahlt Rechnung für Rettungsschwimmer
Mecklenburg Grevesmühlen Antenne MV bezahlt Rechnung für Rettungsschwimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 22.11.2018
Freuen sich über die bezahlte Rechnung von 2750 Euro: (v. l.) Klaus Dextor, Benny Andersson, Rico Kröplien, Holger Schmolinski, Astrid Martens, Frank Schuster, Ekkehard Giewald und Waldemar Gerull. Quelle: JANA FRANKE
Anzeige
Grevesmühlen

Da wird einem schon beim Zuschauen kalt: Bei einem Grad Lufttemperatur tauschten Benny Andersson, Klaus Dextor und Waldemar Gerull vom Freibadverein am Donnerstag ihre warmen Klamotten gegen eine Badehose. Grund: pure Freude, auch wenn die nicht für einen Sprung in den Ploggensee reichte. Dafür war es dann doch zu frisch. Der Vereinsvorsitzende Benny Andersson hatte am Montag eine Rechnung über 2750 Euro beim Radiosender Antenne MV eingereicht. Seit mehreren Wochen läuft das GewinnspielAntenne MV zahlt Ihre Rechnung“. Werden die Gewinner gezogen, müssen die schnellstmöglich zurückrufen. In dieser Woche werden Vereine berücksichtigt. Gespannt wartete Benny Andersson jeden Tag auf die Ziehungen, die dreimal am Tag vorgenommen werden – 7, 10 und 16 Uhr. Am Donnerstag um 7 Uhr war ihm das Glück hold. „Ich hatte vom Moderator nur noch das Wort ,Nordwestmecklenburg’ gehört und dann rief mich Thomas Krohn (Stadtvertreter in Grevesmühlen, Anm. d. Red.) an und machte mich auf den Glücksfall aufmerksam“, erzählt Benny Andersson. Die Gewinnnummer von Antenne MV hatte er in seinem Handy eingespeichert und rief umgehend zurück. Nun darf sich der Verein über die Erstattung der vierstelligen Summe freuen. Die 2750 Euro waren im Juli für die Absicherung der Badeanstalt durch Rettungsschwimmer der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes ausgegeben worden.

Jana Franke

Landrätin Kerstin Weiß (SPD) fordert eine schnelle Schließung der Giftmüll-Deponie. Im Aufsichtsrat habe sie Information vermisst.

22.11.2018

Anwohner in der Region Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) sind in Sorge wegen möglicher Schäden für Gesundheit und Umwelt. Gehäufte Krebsfälle habe es schon früher gegeben.

22.11.2018

Die Schönberger Schülerfirma „Denkanstoß“ ist mit dem Jugendwirtschaftspreis der IHK Schwerin ausgezeichnet worden. Sie vermittelt am Ernst-Barlach-Gymnasium Nachhilfe.

22.11.2018