Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Autokauf: 56-Jähriger aus Grevesmühlen fällt auf Betrüger rein
Mecklenburg Grevesmühlen Autokauf: 56-Jähriger aus Grevesmühlen fällt auf Betrüger rein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:49 26.06.2019
Ein verlockendes Angebot in Internet hatte ein Mann aus Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) auf einem Verkaufsportal entdeckt. Er nahm Kontakt mit dem Autoverkäufer auf und überwies am Ende mehrere tausend Euro – nur der Wagen kam nie bei ihm an. Quelle: dpa
Anzeige
Grevesmühlen

Betrug beim Autokauf: In Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) hat sich am Mittwoch ein 56-Jähriger bei der Polizei gemeldet. Er habe vor drei Wochen einen Wagen über ein Verkaufsportal gekauft, das Fahrzeug aber nie erhalten, teilte er den Beamten mit.

Käufer und Verkäufer hätten online Kontakt gehabt, schilderte das Opfer weiter. Obwohl das Auto laut Angebot in Dortmund sein sollte, teilte der Anbieter mit, dass das Fahrzeug nach einem Umzug nun in Finnland steht. Ein Transportunternehmen kümmere sich aber um die Lieferung, versprach er. Daraufhin überwies der 56-Jährige den Kaufpreis von mehreren tausend Euro. Nun ermittelt die Kripo Grevesmühlen wegen Betrugs.

Anzeige

OZ

Grevesmühlen Polizeimeldung aus Grevesmühlen - Mehrere Tausend Euro beim Autokauf verloren
26.06.2019
Grevesmühlen Kalkhorst reagiert auf Kinderwunsch - Gemeinde baut Radweg nach Groß Schwansee
26.06.2019
Grevesmühlen Fußballwochenenden in Herrnburg - Heidecup: Pokal wandert nach Lübeck
26.06.2019
Anzeige