Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Baltic Hell-Festival wurde zur privaten Party
Mecklenburg Grevesmühlen Baltic Hell-Festival wurde zur privaten Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:25 31.08.2015
Auf der Hauptbühne ging es mit etwas ruhigerer Metal-Musik bis in den frühen Sonntagmorgen. Drei Tage wurde in Rolofshagen ordentlich gerockt.
Auf der Hauptbühne ging es mit etwas ruhigerer Metal-Musik bis in den frühen Sonntagmorgen. Drei Tage wurde in Rolofshagen ordentlich gerockt. Quelle: Maik Freitag
Anzeige
Rolofshagen

Das erste Mal machte das Baltic Hell-Festival in Rolofshagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) bei Grevesmühlen Station - wenn auch nicht wie geplant. Organisator Christian Jäger erhielt am Donnerstag vom Amt Klützer Winkel als zu genehmigende Behörde für die Veranstaltung die Auflage, einen zweiten befahrbaren Notausgang zu schaffen. „Das war in der Kürze der Zeit nicht möglich“, sagte Christian Jäger, der auch mit Landwirten verhandelte, um möglicherweise eine Strecke über den Acker zu schaffen. Doch die Zeit war zu knapp, das Feld schon wieder bestellt.

Trotzdem ließ Christian Jäger die dritte Auflage von Baltic Hell stattfinden und holte 22 Bands aus dem Ostseeraum auf die beiden Bühnen. „Ich bin mir sicher, dass das Amt Klützer Winkel und ich im kommenden Jahr an einem Strang ziehen werden. Schließlich bringen wir mit dem Festival auch Touristen in die Gegend", erklärte der Organisator.



OZ